Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Top-Angebote der Woche

So holen Sie italienisches Urlaubsglück zu sich nach Hause

Pixabay License: Italien auf den Teller gebracht: Das italienische Nationalgericht.
+
Italien auf den Teller gebracht: Das italienische Nationalgericht. (Symbolbild)

Anti Pasti, Pfirsiche, Nektarinen und guter Wein: So lässt es sich leben. Wer nicht bis zum langersehnten Sommerurlaub in Italien warten möchte, kommt diese Woche schon in den Genuss des Dolce Vita.

Aprikosen, Pfirsiche und delikate Wurstspezialitäten: Ab dem 6. Juli gibt es an Prechtls italienischem Marktstand wieder feinste mediterrane Köstlichkeiten.

Jetzt geht‘s um die Wurst

Die Vielfalt italienischer Wurstspezialitäten. (Symbolbild)

Nicht nur die Deutschen sind stolz auf Ihre traditionell hergestellten Wurst- und Fleischwaren. Auch die Italiener verstehen sich auf das Metzgereihandwerk. Sie lieben es ebenso wie wir Deutschen auch sehr deftig. Damit bei Ihnen kulinarisch etwas Abwechslung auf den Tisch kommt, wollen wir Ihnen ein paar der leckeren Fleischspezialitäten vorstellen, die in Italien besonders gerne gegessen werden.

Salsiccia

Würzige Würstchen jeglicher Art heißen bei den Italienern „Salsiccia“. Hierzulande versteht man unter dem Begriff allerdings eine grobkörnige Rohwurst, die geschmacklich und von der Konsistenz her mit einer groben Bratwurst vergleichbar ist.

Weitere Top-Angebote der Woche

Mortadella di Bologna

Auch Ihr Ruf eilt Ihr weit voraus. Die Mortadella di Bologna ist ebenfalls eine weltweit bekannte italienische Spezialität. Und das obwohl sie eine Brühwurst ist. Ihre Wurzeln hat sie im schönen Bologna. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie zu 100% aus Schweinelfeisch bestehen muss.

Darüber hinaus muss der Anteil des sichtbaren Fetts mindestens einen Anteil von 15 Prozent ausmachen. Und selbstverständlich darf die Würzung mit Myrtenbeeren statt Pfeffer sowie die Dekoration mit Pistazien nicht fehlen. Ist die Mortadella nicht aus Bologna, ist es den Metzgern gestattet, auch anderes Fleisch zur Zubereitung dieser Spezialität zu verwenden.

Weitere Top-Angebote der Woche

Spezialitäten aus Italien an Prechtls Marktstand.

Salame

Eine Salami wird in Italienisch mit „Salame“ bezeichnet. Eine Salame ist fast immer luftgetrocknet. Ausnahme bildet die Salame Napoli und die Salame Secondigliano. Beide Sorten sind leicht angeräuchert.

Salame-Sorten können fünf Qualitätsstufen erreichen: extra, prima, seconda, terza oder inferiori.
Salami ist ein typisches italienisches Produkt, das ursprünglich wurde sie aus Esel- und Pferdefleisch v.a. in und um Modena hergestellt wurde.

Weitere Top-Angebote der Woche

Prosciutto di Parma

Parmaschinken ist ein weltweit bekanntes Produkt. Das Besondere: Die Schweine, die für den Parmaschinken ihr Leben lassen, führen bis zu Ihrem Tod ein gutes Leben in einem festgelegten Gebiet der Region Parma. Ursprungsort es Parmaschinkens ist Langhirano am Fluss Parma. Nur wenn Sie dort auch geschlachtet und weiterverarbeitet werden, darf der Metzger dem veredelten Schinken das Gütesiegel verleihen und ihn „Prosciutto di Parma

Das besondere Klima der Gegend rund um Parma verleihen dem Schinken sein einzigartiges Aroma. Der Duft von Oliven und Pinienhainen sowie der dichten Kastanienwälder sorgen für den einzigartigen Geschmack, die Würze des Parmaschinkens beim Trocknen.

So erkennen Sie, ob der Schinken auch ein echter Parmaschinken ist: Echter Parmaschinken hat als Echtheitsstempel eine fünfzackige Krone des Herzogtums Parmas auf der Schwarte.

Weitere Top-Angebote der Woche

La Familia Doppio Passo

Empfehlung der Woche: Doppio Passo

  • Primitivo Salento Doppio Passo
  • Doppio Passo Grillo Sicilia D.O.C.
  • Primitivo Rosato

Alle Top-Angebote der Woche bei Prechtl

Märkte und Öffnungszeiten

Prechtl Raubling:

  • Markt: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr

Prechtl Brannenburg:

  • Markt: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 7:30 - 20:00 Uhr

Prechtl Bad Aibling:

  • Markt: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
    und Sonntag: 7:30 - 10:30 Uhr

Prechtl Bad Feilnbach:

  • Markt: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 6:30 - 20 Uhr
    und Sonntag, 7:30 - 17:30 Uhr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.