Unfall in Tirol

Fahrerin (21) kommt von Fahrbahn ab - Wagen versinkt 30 Meter tief in See

Breitenwang (Tirol) - Am Samstagmorgen hatte eine junge Fahrerin Glück im Unglück. Sie landete mit ihrem Wagen in einem See, konnte sich aber selbstständig retten.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, den 11.01.2020, gegen 2.45 Uhr, lenkte eine 21-jährige Ungarin ihren Wagen auf der Plansee-Landesstraße L255 in Breitenwang aus Richtung Ammerwald kommend in Fahrtrichtung Reutte. 

Auf Höhe Straßenkilometer 6,750 geriet sie in einer leichten Rechtskurve von der Straße ab, wobei der Wagen im Plansee landete und anschließend versank. Der Ungarin gelang es, sich aus dem Auto zu befreien, ans Ufer zu schwimmen und anschießend mit einem vorbeifahrenden Fahrzeuglenker die Rettungskräfte zu alarmieren. 

Der etwa 30 Meter tief im Plansee versunkene Wagen muss aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse in den Morgenstunden des 11.01.2020 bei Tageslicht geborgen werden.

Pressemeldung Polizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Tirol

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT