Zwei Wochen "für lau" im Luxushotel in Tirol

Geschnappt: Betrüger-Ehepaar in Deutschland verhaftet

Tirol/Salzburg/Deutschland - Dreister Hotelbetrug in Tirol: Ein deutsches Ehepaar hat sich zwei Wochen lang in ein Nobelhotel eingemietet - ohne zu bezahlen. Die Polizei konnte die beiden nun festnehmen.

UPDATE, 4.1.2017: Ehepaar wurde festgenommen

Das Ehepaar wurde mittlerweile festgenommen. Am 1.1. griff die Polizei die beiden Flüchtigen in Deutschland auf. Die Fahndung nach dem deutschen Ehepaar wird widerrufen.

Erstmeldung, 28.12.2016:

Sie hatten angegeben, nach Salzburg fahren zu wollen, sind aber nicht mehr aufgetaucht.

Ein deutsches Ehepaar mit einem Fahrzeug aus dem Burgenlandkreis im Süden von Sachsen-Anhalt hatte sich in ein Nobelhotel in Tirol eingemietet und ist seitdem verschwunden.

Jetzt bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung zu einem deutschen Ehepaar, das sich in der Zeit zwischen 13. und 27.12.2016 in das teure Hotel einquartiert hatte und, ohne die offene Rechnung zu bezahlen, abreiste.

Der Schaden beläuft sich dabei auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag.

Das Pärchen ist mit einem Mietwagen der Marke Ford Kuga, Farbe schwarz, amtliches Kennzeichen BLK-PU 99, unterwegs.

Auf dem Fahrzeug ist an beiden vorderen Fahrzeugtüren ein silberner Schriftzug angebracht.

Hinweise zum Aufenthalt des Täterpaares bitte an das Landeskriminalamt Tirol, Telefon 0043/059133/70-3333.

Pressemeldung Landeskriminalamt Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare