Schrecklicher Unfall in Tirol

Auto rast in Aufpralldämpfer - Frau (31) stirbt auf Inntalautobahn

Telfs/Innsbruck - Ein schrecklicher Unfall hat sich am Sonntagnachmittag, 7. Juni, auf der Inntalautobahn (A12) in Tirol ereignet. Dabei kam eine 31-jährige Frau ums Leben. Ein Mann (25) wurde schwer verletzt.

Das Duo war gegen 15 Uhr auf der A12 von Telfs kommend Richtung Kufstein/Deutschland unterwegs, als der 25-jährige Fahrer aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verlor und damit vermutlich mit hohem Tempo frontal gegen den Aufpralldämpfer an der Zufahrt zum Rastplatz Telfs-Süd prallte. Durch den Aufprall wurde das Auto völlig deformiert und beide Insassen in dem Wrack eingeklemmt.

Für die 31-jährige Beifahrerin, eine Österreicherin, kam dabei jede Hilfe zu spät. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Der Mann wurde mit schwerem Gerät von der alarmierten Feuerwehr befreit und wurde nach der Erstversorgung vor Ort von einem Notarzt-Hubschrauber in eine Klinik nach Innsbruck geflogen. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Tirol wurde der Fahrer bei dem Crash schwer verletzt.

Viel Arbeit für Rettungskräfte

Die Feuerwehr Telfs war eigenen Angaben zufolge mit fünf Fahrzeugen und 33 Mann an der Unfallstelle im Einsatz. Neben der Rettung des Schwerverletzten sowie der Bergung der Toten kümmerten sich die Floriansjünger auch um die Absicherung der Unfallstelle, auslaufende Betriebsstoffe und unterstützten den Abschleppdienst beim Abtransport des völlig zerstörten Fahrzeuges.

Darüber hinaus waren auch das Rote Kreuz, der Rettungshubschrauber "Christopherus 1" sowie sowie vier Polizeistreifen im Einsatz. Die Inntalautobahn in Richtung Kufstein musste nach dem Crash für rund eine Stunde total gesperrt werden. Anschließend blieb zeitweise noch der rechte Fahrstreifen gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck hat einen Gutachter eingesetzt, der nun die genaue Unfallursache klären soll.

mw/Feuerwehr Telfs/Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © Freiwillige Feuerwehr Telfs

Kommentare