Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fürchterlicher Unfall in Kufstein

Gasflasche explodiert beim Grillen: Kufsteiner (20) erleidet schlimme Verbrennungen

Grillen auf Gasgrill - Symbolbild
+
Grillen (Symbolbild).

Kufstein - Ein fürchterlicher Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag (9. Mai) im Stadtgebiet von Kufstein. Dabei wurde ein 20-Jähriger schwer verletzt und musste in eine Spezialklinik eingeliefert werden.

Nachdem dem jungen Kufsteiner (20) gegen 15.45 Uhr beim Zubereiten von Grillgut auf seiner Terrasse in Kufstein an einem Grill das Gas ausging, holte er eine neue Flasche und wollte diese an den Grill anschließen. Vermutlich aufgrund der Hitze des Grills dürfte sich das beim Umschließen der Gasflasche noch in der Luft befindliche Gas entzündet haben und es kam zu einer Explosion.

Die Folgen waren verheerend: Der 20-Jährige erlitt dabei Verbrennungen zweiten Grades an den Beinen und Armen sowie im Gesicht. Er wurde nach einer Erstversorgung vor Ort zunächst mit der Ambulanz ins Bezirkskrankenhaus nach Kufstein eingeliefert. Wenig später musste der 20-Jährige jedoch in eine Spezialklinik nach Innsbruck überstellt werden.

Landespolizeidirektion Tirol/mw

Kommentare