Pressemeldung Landespolizei Tirol

18-Jähriger mit Schreckschusspistole und Elektroschocker in Schwaz bedroht

Schwaz/Tirol - Am Samstag bedrohte 18-Jähriger einen ebenfalls 18-Jährigen mit einer Schreckschusspistole und forderte seinen Begleiter aus Deutschland auf, einen Elektroschocker gegen den Jungen einzusetzen.

Am Samstag, gegen 21.35 Uhr versuchte ein 18-jähriger Österreicher in Stadtgebiet von Schwaz einen 18-jährigen österreichischen Jugendlichen unter Verwendung einer Schreckschusspistole zur Herausgabe von Suchtmittel zu nötigen

Weiters hatte der Beschuldigte seinen ebenfalls 18-jährigen Begleiter aus Deutschland zuvor einen Elektroschocker übergeben und ihn aufgefordert, diesen gegen das Opfer einzusetzen. Bevor es jedoch zu einer Übergabe und Tätlichkeiten kommen konnte, gelang es dem 18-jährigen Opfer und dessen Begleiter zu flüchten. Währenddessen gab der Beschuldigte aus seiner Schreckschusspistole einen Schuss in die Luft ab. 

Im Zuge der unverzüglich eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, konnte der 18-jährige Beschuldigte um 23.59 Uhr an seiner Wohnanschrift festgenommen werden.

Die umfangreichen Ermittlungen sind aktuell noch im Gange.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Tirol

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser