Drama in den Tiroler Alpen

Deutscher (25) stürzt am kleinen Krottenkopf 150 Meter in den Tod

  • schließen

Tirol - Bei Elbigenalp im Bezirk Reutte kam es am Freitag, 27. September, zu einem tödlichen Alpinunfall. Ein junger Mann aus Deutschland verunglückte beim Abstieg.

Tödliches Drama in den Tiroler Alpen: Beim Abstieg vom kleinen Krottenkopf stürzte ein 25-jähriger Deutscher 150 Meter in den Tod. Nach ersten Erkenntnissen rutsche der Mann über mehrere Felsstufen, bevor er abstürzte.

Sein Begleiter setzt sofort einen Notruf ab und stieg zu dem 25-Jährigen hinab. Er konnte dem Mann jedoch nicht mehr helfen. Der junge Mann war offenbar sofort tot.

Die Leiche des Verunglückten wurde von einem Polizeihubschrauber geborgen, sein Begleiter wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Tal geflogen.

bcs

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Tirol

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT