Deutscher verstarb im Krankenhaus

81-Jähriger treibt leblos in Pool - Einsatz in Tiroler Hotel

Tirol - Am Samstag ereignete sich ein Unfall in einem Hotel in Tirol. 

Pressemeldung  im Wortlaut:

Am 11.01.2020 gegen 14.20 Uhr hielt sich ein 81-jähriger Deutscher mit seiner 53-jährigen Tochter alleine in einem Hotelpool in Seefeld im Tal auf. Als der 81-Jährige aus bisher noch unbekannter Ursache nicht mehr auftauchte und mit dem Gesicht nach unten im Pool trieb, schlug die Tochter sofort bei der Rezeption Alarm. Die Rezeptionistin und ein Hotelgast eilten sofort zum Pool und zogen den Mann aus dem Wasser. 

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den 81-Jährigen zwar vor Ort wieder reanimieren, der Zustand des Mannes war aber sehr kritisch. In weiterer Folge wurde der 81-Jährige mit dem NAH in das Landeskrankenhaus Innsbruck geflogen, wo der

Mann jedoch verstarb.

Von der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde eine gerichtliche Obduktion angeordnet.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Tirol

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT