Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Luftrettung bei Kirchberg in Tirol

Deutscher (42) stürzt mit Lkw 15 Meter am Berg ab und wird schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Kirchberg in Tirol
+
Der Fahrer wurde in der Lenkerkabine eingeklemmt, war aber trotz seiner schweren Verletzungen ansprechbar.

Ein 42-jähriger Deutscher verunglückte mit einem Lkw bei Kirchberg in Tirol. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen.

Tirol - Bei Kirchberg verunglückte ein 42-Jähriger aus Deutschland mit einem Lkw. Der Mann wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Lkw stürzt 15 Meter ab

Der Unfall ereignete sich am 20. September, gegen 10 Uhr im Bereich einer Alm im Gemeindegebiet von Kirchberg in Tirol. Der Deutsche fuhr talwärts mit dem Lkw auf einer matschigen Forststraße, als das Fahrzeug plötzlich auf die Fahrerseite kippte und erst 15 Meter unterhalb des Weges liegen blieb. Seine Arbeitskollegen setzten sofort die Rettungskette in Gang und begaben sich zum Verunfallten, um Erste Hilfe zu leisten.

In Fahrerkabine eingeklemmt

Der Fahrer wurde in der Lenkerkabine eingeklemmt, war aber trotz seiner schweren Verletzungen ansprechbar. Er wurde von der Feuerwehr Kirchberg, der Bergrettung gerettet und nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Kufstein geflogen.

Polizei Tirol / bcs

Kommentare