Fataler Arbeitsunfall im Bezirk Kitzbühel

Landwirt (76) verunglückt tödlich mit Mähtrac

Tirol - Ein 76-jähriger Landwirt verunglückte mit einem Mähtrac und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

In der Gemeinde Kirchberg in Tirol (Bezirk Kitzbühel) verunglückte ein 76-jähriger Altbauer mit einem sogenannten Mähtrac. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Familie alarmiert Polizei nach stundenlanger Abwesenheit

Die Polizei machte sich auf die Suche nach dem Mann, nachdem er stundenlang nicht zum Hof der Familie zurückgekehrt war. Der Sohn des Mannes alarmierte daraufhin die Polizei. Im Zuge der Suchaktion konnte durch die Tochter das Fahrzeug noch im Bereich des Familienhofes, ca. 150 Meter unterhalb der Straße am Ende einer steilen Wiese, vorgefunden werden. Der Mähtrac verfing sich in einem Baumstamm.

Jede Hilfe zu Spät für 76-Jährigen

Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen, der sich noch in der Kabine des verunglückten Fahrzeugs befand. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete eine Obduktion des Verstorbenen an.

Landespolizeidirektion Tirol/bcs

Rubriklistenbild: © Bodo Marks

Kommentare