Taxifahrerin in Tirol bedroht

Nach Fahrt von Raubling: Männer rauben Frau mit Schreckschusspistole aus

Tirol - Am Mittwoch ließen sich zwei Männer mit dem Taxi von Raubling nach Schlitters fahren. Am Ziel angekommen, zogen sie eine Schreckschusspistole und raubten die Taxifahrerin aus. 

Pressemeldung im Wortlaut

Am 21. August beförderte eine 58-jährige, deutsche Taxilenkerin zwei Männer von Raubling/Deutschland nach Schlitters. Über Verlangen ließ die Taxilenkerin die Männer in Schlitters auf einem Parkplatz nahe dem Schlitterer See aussteigen. Anschließend bedrohten die Verdächtigen die 58-Jährige mit einer Schreckschusspistole und zwangen sie zur Herausgabe des Bargeldes sowie ihres Handys. In weiterer Folge flüchteten die Täter zu Fuß. Die Taxilenkerin fuhr zu einer nahegelegenen Tankstelle und setzte von dort aus den Notruf ab.

Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung unter Beteiligung zahlreicher Polizeistreifen konnten die beiden Männer, es handelt sich dabei um einen 26-jährigen österreichischen und einen 23-jährigen serbischen Staatsangehörigen, bereits etwa 40 Minuten später in einem Maisfeld zwischen Schlitters und Strass im Zillertal lokalisiert und festgenommen werden. Dabei konnte auch die Beute sichergestellt werden. Die Taxilenkerin wurde durch den Vorfall nicht verletzt.

Pressemeldug Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © pixabay (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Tirol

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT