Unfall in Tirol

Fünf Frauen und Guide kentern im Inn mit Raftingboot

Haiming/Tirol - Zu einem Raftingunfall ist es am Samstagmittag in Tirol gekommen. Fünf deutsche Frauen und ihr Guide sind dabei im Inn gekentert.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 22. Juni gegen 13 Uhr kenterte auf dem Inn auf Höhe des sogenannten Ötzschwalls ein mit einem Guide und fünf deutschen Frauen besetztes Raftingboot. Alle Insassen wurden dabei aus dem Boot geschleudert. Sie konnten selbständig ans Ufer schwimmen. Eine 43-jährige Deutsche wurde ins Krankenhaus Zams eingeliefert, konnte dieses jedoch inzwischen wieder verlassen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Haiming, Ötztal-Bahnhof und Rietz, die Wasserrettung, ein Rettungs- und der Polizeihubschrauber sowie mehrere Polizeistreifen.

Presseaussendung der Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Tirol

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT