Toter stammt aus Deutschland

Landwirt findet stark verweste Leiche in Tirol

Tirol - Eine stark verweste Leiche hat ein Landwirt am Mittwochabend auf einer Alm gefunden. Die Polizei hat den Toten identifizieren können.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 18. Juni gegen 21 Uhr wurde in Längenfeld im Bereich zwischen vorderer und hinterer Sulztalalm unterhalb einer Felswand von einem Landwirt eine stark verweste Leiche aufgefunden. Der Mann dürfte über die Felswand abgestürzt sein. Es konnten keinerlei Indizien in Richtung Fremdverschulden festgestellt werden.

Zwischenzeitlich wurde eine Obduktion durchgeführt beziehungsweise konnte die Leiche identifiziert werden. Es handelt sich um einen seit Mitte Dezember 2018 im Raum Längenfeld abgängigen 58-jährigen Deutschen.

Presseaussendung der Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Tirol

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT