Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tödliches Unglück in Tirol

Wanderin (67) stürzt in den Allgäuer Alpen 50 Meter in den Tod

Am Freitag (26.August 2022) rutscht eine Frau auf dem Weg zur Landsberger Hütte in den Allgäuer Alpen in Tirol vom Klettersteig ab und stürzt in die Tiefe.

Tannheim - Eine 67-jährige Wanderin aus Schwaben ist in den Allgäuer Alpen in Tirol 50 Meter in die Tiefe gestürzt und umgekommen. Wie die Tiroler Polizei am Samstag berichtete, sei die Frau am Freitag mit ihrem 71-jährigen Freund über den Jubiläumsweg zur Landsberger Hütte bei Tannheim (Bezirk Reutte) gewandert.

Kurz nach der Hütte sei die 67-Jährige aus bisher unklaren Gründen vom Steig gestürzt und noch an der Unfallstelle gestorben. Mit einem Hubschrauber wurde die Frau geborgen.

red/dpa

Rubriklistenbild: © Matthias Lauber / dpa

Kommentare