Unfall in St. Leonhard im Pitztal

Deutscher Skifahrer stürzt 20 Meter über felsdurchsetztes Gelände ab

St. Leonhard im Pitztal - Zu einem Skiunfall kam es am Samstag in St. Leonhard im Pitztal, bei dem sich ein Deutscher verletzte.

Pressemeldung  im Wortlaut:

Am 7. März 2020 fuhr ein 30-jähriger Deutscher mit Bekannten und einem Bergführer vom Rifflsee Skigebiet durch das Hirschtal in Richtung Mandarfen ab. 

An einer steileren Stelle auf einer Höhe von circa 2170 Metern kam der Mann aus unbekannter Ursache zu Sturz und

stürzte in der Folge circa 20 Meter über felsdurchsetztes Gelände ab

, wobei er sich s

chwere Verletzungen zuzog

. Er wurde vom Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und in die Klinik Innsbruck geflogen.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © jre (Symbolbild)

Kommentare