Sogar Hubschrauber im Einsatz

Heftiger Crash am Walchsee: Zwei Frauen erheblich verletzt

Walchsee - Am Montag, 21. Oktober, gegen 17.50 Uhr fuhr eine 70-jährige Tirolerin in Walchsee mit ihrem Auto auf der B172 vom Dorfzentrum in Richtung Durchholzen - mit Folgen:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Beim Linkseinbiegen in die dortige Gemeindestraße übersah sie angeblich aufgrund der tiefstehenden Sonne den vorschriftsmäßig entgegenkommenden Wagen, der von einer 63-jährigen Deutschen gefahren wurde. Es kam zur Frontalkollision, wobei beide Frauen unbestimmten Grades verletzt wurden. Diese wurden von einer Besatzung der Rettung Kössen sowie des Notarzthubschraubers "Heli 3" erstversorgt und in das Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. 

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die B172 im Bereich der Unfallstelle war im Zuge der Unfallaufnahme zunächst total gesperrt und konnte nach den Fahrzeugbergungen und Aufräumarbeiten bis 19 Uhr nur einseitig befahren werden. Im Einsatz waren außerdem die Feuerwehr Walchsee sowie drei Polizeistreifen aus Niederndorf beziehungsweise Kössen.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Tirol

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT