Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tiroler besaß mehrere Tausend Schuss Munition

Betrunkener Mann (20) feuert mit Waffe aus Fenster und bedroht Angehörige

Die von der Polizei Tirol sichergestellten Waffen des 20-Jährigen
+
Die von der Polizei Tirol sichergestellten Waffen des 20-Jährigen.

Am 16. Mai verhängte die Polizei Tirol ein vorläufiges Waffenverbot gegen einen 20-Jährigen Österreicher, nachdem dieser in Wiesing aus Versehen mit einer Langwaffe aus dem Fenster schoss.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Wiesing (Tirol) - Am 16. Mai gegen 19 Uhr hantierte ein stark alkoholisierter 20-jähriger Österreicher in einem Haus in Wiesing in Anwesenheit seiner Eltern mit einer Langwaffe. Dabei schoss der Mann versehentlich aus dem Fenster.

Gegen den Mann, der mehrere Schusswaffen sowie über tausend Schuss Munition besaß, wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt und die Waffen sichergestellt. Nachdem der 20-Jährige seine Angehörigen gefährlich bedroht hatte, wurde er vorübergehend festgenommen und wurde am 17. Mai einvernommen. Die Anzeige erfolgt auf freiem Fuß.

Pressemitteilung der Polizei Tirol

Kommentare