Große Gefahr vor allem für Fußgänger und Radfahrer

Das hätte böse enden können: Kanaldeckel samt Fangkörben aus Straße in Schliersee gehoben

Schliersee - In der Nacht von 17. Oktober auf 18. Oktober wurden in der Krettenburgstraße mehrere Gullydeckel samt Fangkörben aus der Straße gehoben. Glücklicherweise fielen keine Fußgänger oder Radfahrer in die offenen Kanalschächte.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

In der Nacht von Samstag, den 17. Oktober, auf Sonntag, den 18. Oktober, wurden in der Krettenburgstraße in Schliersee, durch einen oder mehrere bislang unbekannte Täter, mehrere Gullideckel samt Fangkörben aus den entsprechenden Kanalöffnungen entfernt. Die dadurch entstandenen tiefen Löcher in der Straße stellen insbesondere für Fußgänger und Radfahrer eine erhebliche Verkehrsgefahr dar. Glücklicherweise kam diesmal jedoch niemand zu Schaden.

Die eingesetzte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Miesbach konnte nach erfolgter Anzeigenaufnahme aufgrund des Verdachtes eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr alle Gullis wieder verschließen und die Gefahr dadurch bannen.

Sollte jemand sachdienliche Hinweise zum Tathergang liefern können, möge er sich bei der Polizeiinspektion Miesbach unter 08025/2990 melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare