180.000 Euro für Altstadtsanierung

Bad Aibling/München - Geldsegen für Bad Aibling: Für die Sanierung der Altstadt gibt es nun weitere 180.000 Euro Förderung.

„Die Bürgerinnen und Bürger von Bad Aibling können sich freuen, denn ihre Stadt erhält heuer weitere 180.000 Euro für die Aufwertung ihrer Altstadt aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Leben findet Innenstadt – Aktive Zentren“, gab die CSU-Landtagsabgeordnete Annemarie Biechl bekannt: „Das ist auch deshalb sehr positiv, weil Bad Aibling bereits im vergangenen Jahr aus dem gleichen Programm 360.000 Euro erhalten hat“.

Bayernweit bekommen heuer insgesamt 99 Städte und Gemeinden rund 26 Mio. Euro an Fördermitteln aus dem Programm, berichtete Annemarie Biechl. Zusammen mit den Investitionen der Kommunen ergebe sich damit sogar ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 43 Mio. Euro: „Ich freue mich auch darüber sehr, dass mehr als 60 Prozent der geförderten Kommunen im ländlichen Raum liegen, denn dazu gehört auch Bad Aibling. Das zeigt erneut, dass der Freistaat Bayern enorme Mittel zur Stärkung des ländlichen Raums bereit stellt.“

Pressemitteilung MdL Annemarie Biechl

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT