Bad Aibling: 300 Haushalte stromlos

Bad Aibling - 300 Haushalte im Westend der Kurstadt standen heute kurz vor 10 Uhr für eine halbe Stunde ohne Strom da – auch das Schulzentrum war betroffen.

Grund: Ein Riss bei einem 20 000 Volt-Hauptkabel, ausgelöst bei Kanal-Tiefbauarbeiten durch einen Bagger an der Westendstraße. Hier entsteht das neue Jugendzentrum. Durch den Abriss gab es einen Kurzschluss auf dem Erdkabel und Ausfall von drei Trafostationen. Die Stadtwerke Bad Aibling schalteten auf „Notstrom“ um. Der monitäre Schaden wird auf etwa 8000 Euro beziffert. Einen Fehler in dieser Größenordnung hat es seit über zehn Jahren nicht mehr in Bad Aibling gegeben. ew

Mehr dazu morgen im Mangfall-Boten.

Rubriklistenbild: © PA

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT