Arche übersteht Unwetter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim – Wie ihr biblisches Vorbild hat die Rosenheimer Arche an ihrem neuen Standort den Elementen getrotzt. Noch im Sommer soll das Blumencafé starten.

„Die Kreuzung wurde vom Unwetter schlimmer getroffen. Die Arche wurde nicht beschädigt“, erklärt Thomas Krücke von der Bauleitung auf Anfrage von rosenheim24. Nach dem überstandenen Gewitter arbeiten nun die Handwerker mit Unterstützung der Werkstätten der Diakonie mit Hochdruck an der ehemaligen Landesgartenschau-Attraktion. Auf dem Plan steht noch der Innenausbau, nächste Woche werden rund um die Arche die ersten Blumen gepflanzt. Die Diakonie will die Arche an ihrem neuen Standort an der Rathausstraße für ein „Blumencafé" nutzen. Das Café soll als Integrations- und Ausbildungsbetrieb dienen und Blumen und Floristikartikel anbieten. Wann die erste Tasse Kaffee in der Arche eingeschenkt werden kann, lässt sich noch nicht genau vorhersagen. Das Arche-Café soll aber noch diesen Sommer im Juli oder August eröffnet werden.

Bauarbeiten an der Arche

red/cs

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser