A8: Auto schiebt Motorrad gegen Leitplanke

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Weyarn/Irschenberg - Am Samstagmittag ereignete sich auf der A8 ein Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad. Ein Rettungshubschrauber war auch im Einsatz.

Laut Informationen von Aktivnews ist ein Autofahrer einer Motorradfahrerin aufgefagren und hat sie rund 30 Meter vor sich her geschoben, bevor das Motorrad dann in der Leitplanke zum Stehen kam.

Auto schiebt Motorrad vor sich her

Die Motorradfahrerin wurde mit dem Hubschrauber wegen mehrerer Knochenbrüche ins Krankenhaus gebracht. Ob der Autofahrer verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Die A8 musste für eine Stunde gesperrt werden, es bildete sich ein Rückstau von teilweise bis zu 15 Kilometern.

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser