Sparkasse gratuliert 18 jungen Mitarbeitern

Sparkasse-Azubis haben Grund zu feiern

Stahlende Gesichter bei den frischgebackenen Sparkassen-Bankkaufleuten: Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler, Andy Geisler, Leiter der Unternehmenssteuerung, (links) sowie Christine Wunsam, Teamleiterin der Personalbetreuung und Ausbildungsleiterin Kerstin Flötzl (rechts) gratulierten (stehend, von links) Pia Lockemann, Anna Funke, Sonja Pichler, Alexander Grossmann, Thomas Ramthun, Patrick Cygan, Marinus Rott, Julia Kurtasch, Katharina Wieser, Maria Schweiger, Theresa Winkler, Jasmin Rothbächer und (sitzend, von links) Sofia Weber, Theresa Marx, Andrea Weyerer, Christina Häusler, Vanessa Kuhn, Nicole Kögl.
+
Stahlende Gesichter bei den frischgebackenen Sparkassen-Bankkaufleuten: Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler, Andy Geisler, Leiter der Unternehmenssteuerung, (links) sowie Christine Wunsam, Teamleiterin der Personalbetreuung und Ausbildungsleiterin Kerstin Flötzl (rechts) gratulierten (stehend, von links) Pia Lockemann, Anna Funke, Sonja Pichler, Alexander Grossmann, Thomas Ramthun, Patrick Cygan, Marinus Rott, Julia Kurtasch, Katharina Wieser, Maria Schweiger, Theresa Winkler, Jasmin Rothbächer und (sitzend, von links) Sofia Weber, Theresa Marx, Andrea Weyerer, Christina Häusler, Vanessa Kuhn, Nicole Kögl.

Rosenheim - Die Auszubildenden der Sparkasse dürfen sich über ihre bestandene Abschlussprüfung und eine Festanstellung freuen. Die Jahrgangsbesten erhielten zudem Sachpreise:

Bei einer Feierstunde am Mittag im Sparkassenhochhaus gratulierte Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler 18 jungen Mitarbeitern zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung. 

Die frischgebackenen Bankkaufleute werden alle von der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling übernommen und auch künftig Ansprechpartner für die Kunden im Service und in der Beratung sein. 

In zweieinhalb Jahren Ausbildung hätten sich die jungen Mitarbeiter nicht nur fachliche Kompetenzen angeeignet, sondern seien auch menschlich gewachsen, stellte Maierthaler fest. Durch Verantwortung und Kundenkontakt prägen sie das „Gesicht der Sparkasse“ von Anfang an mit und tragen durch ihr Engagement auch tatkräftig zum Erfolg bei. 

Sonja Pichler und Alexander Grossmann (links) wurden für ihre Leistungen in der Berufsschule mit einem Sachpreis geehrt. Gemeinsam mit Theresa Winkler und Katharina Wieser (rechts) schnitten sie als Beste im Gesamtergebnis unter den Sparkassen-Auszubildenden ab. Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler und Ausbildungsleiterin Kerstin Flötzl gratulierten.

Besonders hob der Vorstandsvorsitzende Sonja Pichler und Alexander Grossmann hervor, die aufgrund ihrer Leistungen in der Berufsschule mit einem Sachpreis geehrt wurden. Auch in der mündlichen Prüfung, dem „Praxistest“, zeigten die Auszubildenden der Sparkasse erneut sehr gute Leistungen. Unter den 18 Auszubildenden schnitten im Gesamtergebnis Katharina Wieser, Theresa Winkler, Sonja Pichler und Alexander Grossmann am besten ab. 

Maierthaler freute sich, dass alle Absolventen der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling erhalten bleiben: „Sie sind hier aufgewachsen und ausgebildet worden, arbeiten hier und können hier Karriere machen!“ Durch das einzigartige Weiterbildungsangebot der Sparkassen-Finanzgruppe würden den frischgebackenen Bankkaufleuten alle Türen offen stehen.

Pressemitteilung Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Kommentare