Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bald einschreiben für die begehrten Krippenplätze

So viel kosten Kinderkrippenplätze in Bad Aibling

Kinder spielen
+
Kinder spielen

Bad Aibling - Einmal pro Jahr ist Einschreibung für die Kinderkrippenplätze der Stadt Bad Aibling. Für das Krippenjahr 2018/2019 ist es bald soweit.

Am Mittwoch, den 31. Januar, von 14 bis 18 Uhr, können Eltern in der jeweiligen Einrichtung ihre Kinder für die Kinderkrippenplätze der Stadt Bad Aibling einschreiben. Folgende Einrichtungen sind dabei:

Die Kinderkrippen der Arbeiterwohlfahrt "Die Regenbogenkinder", des katholischen Pfarrkindergartens St. Georg, des Bildungshauses Bad Aibling Stufe A und B der Diakonie - Jugendhilfe Oberbayern, der Stiftung >St. Zeno "Camino", des FOKUS-Familiennetzwerk e.V. "Villa Zwerge", der Sternenbrücke Integrative Waldorfkinderkrippe GmbH, der NANO GmbH und des Advent-Wohlfahrtwerkes e.V.

Das kosten Krippenplätze:

Durchschnittliche tägliche BetreuungszeitKinderkrippengebührermäßigte Gebühr ab dem 2. Kind
Mehr als 1 bis 2 Stunden150 Euro130 Euro
Mehr als 2 bis 3 Stunden170 Euro150 Euro
Mehr als 3 bis 4 Stunden190 Euro170 Euro
Mehr als 4 bis 5 Stunden220 Euro200 Euro
Mehr als 5 bis 6 Stunden250 Euro230 Euro
Mehr als 6 bis 7 Stunden280 Euro260 Euro
Mehr als 7 bis 8 Stunden300 Euro280 Euro
Mehr als 8 bis 9 Stunden320 Euro300 Euro
Mehr als 9 Stunden340 Euro320 Euro

Hinzu kommt noch ein monatliches Spielgeld in Höhe von acht Euro.

Kommentare