Förderverein "Ukalo" hilft

In Nepal geht es dank finanzierter Projekte aufwärts

Bad Aibling - In Nepal gehen die Bauarbeiten an den von Ukalo unterstützten Schulen gut voran. Wie die OVB-Heimatzeitung berichtet, setzten die nepalesischen Partner die finanzierten Projekte bestens um.

Die Bauarbeiten an den von "Ukalo" unterstützten Schulen im Gebiet Sindhupalchok, die größtenteils von Erdbeben zerstört und beschädigt wurden, gehen gut voran. Im Jahr 2015 fand der Unterricht noch in Zelten und Ruinen statt. Wie die OVB-Heimatzeitung berichtet, sind die Ruinen inzwischen entfernt, die Flächen planiert und neue Schulgebäude und Toiletten gebaut worden.

Auf einem erdbebensicheren, zentralen Gelände soll eine Highschool für die Schüler errichtet werden. Somit kann einem Wechsel auf ein teures Privatinternat in der Hauptstadt entgangen werden.

Der Förderverein übernimmt die Kosten für die Behandlung eines hilfsbedürftigen 18-Jährigen der an Leukämie erkrankte, so das OVB. Außerdem werden die Kosten einer Prothese für eine junge Mutter, die ihren Unterarm bei einem Stromunfall verlor, und die Kosten für den Flug nach Deutschland übernommen.

Ohne zuverlässige Partner vor Ort wäre die Förderung und Hilfe nicht möglich.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT