+++ Eilmeldung +++

Tausende Menschen rennen auf die Straßen

Athen: Schweres Erdbeben erschüttert Griechenland - Video zeigt Ausmaß

Athen: Schweres Erdbeben erschüttert Griechenland - Video zeigt Ausmaß

Musik verbindet!

Ein deutsch-pakistanisches Musikprojekt – MD Rocks

+

Bad Aibling - MD steht für die Anfangsbuchstaben der Vornamen der Hauptakteure: Malik und Danish aus Pakistan, Michael und Daniel aus Deutschland. Die Entstehung dieses Projektes schildert Michael Lackner:

„Auf der langen Nacht der Musik in Bad Aibling am 10. Oktober wurde ich von Malik Saim Waqas, einem mir gut bekannten Asylbewerber aus Pakistan, angesprochen, dass er mich um meine Hilfe bitte möchten. Auf meine Frage, für was er meine Hilfe bräuchte, bekam ich als Antwort: „Making Music“. 

Er stellte mir einen Freund von ihm, Danish Raza, vor und erzählte mir, dass dieser in deren Heimat ein bekannter Sänger ist. Wir vereinbarten ein Treffen und am darauffolgenden Montag besuchte ich zusammen mit Daniel Busse mit unseren akustischen Gitarren die beiden in Ihrer Unterbringung. Nach einem ersten Beschnuppern begonnen wir spontan, Lieder anzuspielen (Pakistanische Musik wie auch Blues- und Rocktitel). Wir haben nach diesem recht lockeren Zusammenkommen richtige Proben vereinbart, um eine musikalische Zusammenarbeit auszuprobieren.“ 

Bei den Proben hat man sich musikalisch und menschlich weiter angenähert. Es wurde an Stücken gearbeitet, die Stücke wurden für zwei akustische Gitarren arrangiert und so entstand eine Mischung aus westlichen Akkord- und Harmoniestrukturen und pakistanischem Gesang. 

Das musikalische Konzept hat sich mittlerweile so entwickelt, dass pakistanische Einflüsse mit westlicher Rockmusik gemischt werden. 

Nach nur zwei Proben konnten im Rahmen des Kongresses für Zivilcourage bei der Abendveranstaltung am 23. Oktober erstmals zwei Songs einem Publikum präsentiert werden. Die mehr als positiven Resonanzen und der viele Zuspruch haben die Musiker sehr überrascht und ermutigt, dieses Projekt fortzuführen. Inzwischen wird wöchentlich geprobt, um ein abendfüllendes Programm auf die Beine zu stellen. Der zweite Auftritt fand dann als Vorband für Rita Movsesian & Armenian Spirit am 21. November in der Aula des Gymnasiums Bad Aibling statt. 

Danish Raza ist 21 Jahre alt und stammt aus Lalamusa, einer Stadt mit ca. 700.000 Einwohnern ungefähr 150 km südöstlich von Islamabad. Er war in seiner pakistanischen Heimat bereits ein aufstrebender Sänger, was etliche professionelle Videoproduktionen auf YouTube auch zeigen. Da die Taliban weltliche Musik ablehnen, wurde er aufgefordert, mit dem Singen aufzuhören. Als er dies ablehnte, wurde er zwei Mal angegriffen mit dem Ziel ihn zu töten. Diese Angriffe hat Danish Gott sei Dank überlebt. Daraufhin riet ihm sein Vater zur Flucht. Über die Türkei kam Danish über die Balkanroute nach Deutschland. 

Malik Saim Waqas ist 23 Jahre alt und stammt aus Mandi Bahauddin, in Pakistan. Malik ist schiitischer Moslem. Da die Taliban Anhänger der sunnitischen Glaubensrichtung sind, sollte Malik sich zum sunnitischen Glauben bekennen. Als er dies ablehnte, wurde er massiv mit dem Tode bedroht und entschloss sich zu fliehen. Seine Flucht führte ihn über den Iran, die Türkei, Griechenland, Mazedonien, Serbien und Österreich nach Deutschland. 

Danish Raza und Malik Saim Waqas werden in Bad Aibling vom Kreis Migration betreut. 

Daniel Busse ist 19 Jahre alt und wohnt in Bad Aibling. Er spielt seit seinem 6-ten Lebensjahr Gitarre und hat Erfahrung aus einigen Bandprojekten hauptsächlich im Bereich Rock. Michael Lackner lebt in Bruckmühl. Als Jugendlicher hatte er klassischen Gitarrenunterricht, aber schnell hatte er Interesse an E-Gitarren und eine erste Schulband. Später dann Jazz-Projekt am freien Musikzentrum München. Es folgte Unterricht u.a. bei Bernhard Schmid, Geoff Goodman, John Paiva, Marcus Deml. Michael Lackner war 14 Jahre Gitarrist bei der Aiblinger Bigband und wirkte im Laufe der Jahre in unterschiedlichen Bandprojekten (meist Jazz, Blues, Oldies) mit. 

Aus der musikalischen Zusammenarbeit haben sich mittlerweile auch Freundschaften entwickelt und Daniel Busse und Michael Lackner haben für Ihre beiden Bandkollegen die Patenschaft übernommen. 

Gerne können Sie mit der Band MD Rocks in Kontakt treten: Michael Lackner: 0151-400 14 780 oder michael.lackner@michaellackner.de

Pressmitteilung Kreis Migration Bad Aibling

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT