Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Emsiges Treiben am Bienenhäuschen

Es summt und brummt wieder im Bad Aiblinger Kurpark

+

Bad Aibling - Vor den hölzernen Bienenhäuschen, die nahe des Moorweihers im Kurpark Bad Aibling stehen, herrscht seit Ende Mai wieder emsiges Treiben.

Die Meldung im Wortlaut:

Die Insekten erfreuen sich sichtlich an den üppig blühenden Linden und zahlreichen Wildblumen im Park und sammeln fleißig Pollen. Bereits letztes Jahr verbrachten die vier Bienenvölker von Matthias Geltinger, Imker aus Raubling, zum ersten Mal die Sommermonate in der Kurstadt. Die Bienchen waren so fleißig, dass im Herbst 45 kleine Gläser mit gehaltvollem Kurparkhonig gefüllt wurden. Dieser war so lecker, dass die Gläser innerhalb kürzester Zeit im Haus des Gastes ausverkauft waren. Nun wird das erfolgreiche Projekt fortgesetzt und es summt und brummt wieder rings um die hölzernen Bienenhotels. Die AIB-KUR freut sich über die kleinen Sommergäste und hofft auf eine neue große Honigernte.

Pressemeldung AIB-KUR GmbH & Co. KG

Kommentare