STADTRADELN 2017

Endspurt in Bad Aibling

+

Bad Aibling - Das STADTRADELN geht buchstäblich auf die letzten Kilometer, und es sieht so aus, als ob das gute letztjährige Ergebnis deutlich getoppt würde.

Mehr als 400 Radlerinnen und Radler haben (Stand: Dienstagabend) in 28 Teams mehr als 38.000 Kilometer gesammelt und damit schon 96% der Erde umrundet. Den letzten Tag des STADTRADELNs wollen die Aiblinger gemeinsam mit den Kolbermoorer StadtradlerInnen begehen. Dazu wird die Feuerwehr Pullach am Samstag, dem 29. Juli ab 15.30 Uhr kurzzeitig einen "Pop-Up-Biergarten" am Feuerwehrhaus (Pullacher Au 1) eröffnen. Es gelten die üblichen Biergarten-Regeln: Das Essen kann man selber mitbringen, für den Getränkeausschank ist der Wirt (sprich: die Feuerwehr) zuständig. 

Die Stadt Bad Aibling spendiert für jedeN Aiblinger StadtradlerIn ein kostenloses Getränk. Und natürlich kann man vorher und nachher noch Kilometer sammeln - einzeln oder gemeinsam, gerne auch Team-übergreifend und interkommunal! Und danach geht es an die Endabrechnung: Die Anmeldung zum Aiblinger STADTRADELN ist unter www.stadtradeln.de noch bis zum letzten Radel-Tag (29. Juli) möglich. Die geradelten Kilometer müssen dann bis zum 5. August im Online-Radelkalender eingetragen werden.

Stadtradler ohne Internet-Zugang haben etwas weniger Zeit - sie müssen ihre gesammelten Kilometer (unter Angabe des gewünschten Teams) bis spätestens 3. August im Rathaus abgeben.

Pressemitteilung der Stadt Bad Aibling

Kommentare