Freiwillige Feuerwehr Aibling im Einsatz

In der Silvesternacht brannten eine Hecke und Mülltonnen

+

Bad Aibling - Einen vergleichsweise ruhigen Jahreswechsel konnte die Feuerwehr der Stadt Bad Aibling melden.

Durch den am späten Nachmittag einsetzenden Regen, waren die meisten trockenen Wiesen und Hecken gut auf das Feuerwerk vorbereitet. Dennoch war der erste Einsatz im neuen Jahr ein Heckenbrand. 

Die ersten Einsätze 2016 in Stadt- und Landkreis Rosenheim wurde um 1.16 Uhr gemeldet: Zeitgleich ein Hecken- bzw. Baumbrand in der Frühlingstraße und in der Bahnhofstraße. Der Melder in der Bahnhofstraße hatte aber offensichtlich ebenfalls die Frühlingstraße gemeint. 

Die etwa drei Meter hohe Thuja kokelte im geschützten stammnahen Bereich und wurde unter Zugabe eines Löschmittelzusatzes von der Feuerwehr abgelöscht. Die angrenzenden Thujen wurden vorsorglich ebenfalls gewässert. 

Diverse Kleinfeuer und Mülltonnen-Brände beschäftigten die Feuerwehr noch bis gegen drei Uhr morgens, dann kehrte Ruhe ein.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT