Die AfD über das Gymnasium Bad Aibling

AfD Bad Aibling: "Links-grün versiffte Umerziehungsanstalt"

  • schließen

Bad Aibling - Die AfD Bad Aibling tat nun auf ihrer Facebook-Seite ihre Meinung über das Gymnasium Bad Aibling kund: 

Unter einem Post auf ihrer Facebook-Seite zu einem Fest des Kreis Migration Bad Aibling, äußerte sich die AfD Bad Aibling nun auch zum örtlichen Gymnasium: 

Ein Auszug aus der Diskussion auf der Facebook-Seite der AfD Bad Aibling

"(...) das Gymnasium Bad Aibling ist weit und breit als links-grün versiffte Umerziehungsanstalt bekannt...", heißt es von Seiten der AfD. Im weiteren Verlauf der Diskussion stellte der Ortsverein auch noch klar, dass bei allen bayerischen Gymnasien "mal ordentlich durchgekärchert" gehöre.

Michael Beer, Schulleiter des Gymnasiums äußerte sich gegenüber unserer Redaktion zu den Worten der AfD folgendermaßen: "Es ist es mir nicht wert, mich dazu zu äußern. Ich möchte lediglich unseren Altbundeskanzler Helmut Kohl zitieren: 'Auch wenn die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.'"

Die Diskussion entbrannte, nachdem eine Userin in den Kommentaren darauf hinwies, dass das Gymnasium eine zertifizierte "Schule ohne Rassismus" sei und in der Ausbildung besonders Wert darauf gelegt werde, dass die Schüler differenziertes Denken und Urteilen lernen und nicht pauschal verurteilen.

Wiederholte Provokation auf Facebook

Nicht das erste mal, dass die AfD Bad Aibling mit Provokationen auf Facebook auf sich aufmerksam macht. "Hat jemand Lust auf Ausweisen und Abschieben?" fragte sie z.B. im Oktober 2015 und postete dazu eine Stellenanzeige des Landratsamtes Rosenheim. Gesucht wurde ein Sachbearbeiter für den Vollzug des Asylbewerberleistungsgesetz.

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT