Wegen Sanierungsarbeiten

Vollsperrung bei Nacht für den Tunnel bei Bad Aibling

Bad Aibling - Der Tunnel bei Bad Aibling wird von Ende Juli bis Ende Oktober instand gesetzt. Neben Sanierung von Anlageteilen wird auch der Brandschutz und die Tunnelbeleuchtung erneuert. Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Pressemeldung im Wortlaut:

Von Montag, 29. Juli bis Ende Oktober 2019, wird der Tunnel bei Bad Aibling instand gesetzt. Die Arbeiten werden während einer Vollsperrung bei Nacht durchgeführt. Die Arbeiten erstrecken sich auf einen Zeitraum von Sonntag bis Freitag von jeweils 20 Uhr bis 6 Uhr. Es werden für Lastwägen und Autos getrennte Umleitungsstrecken ausgeschildert.

Wesentliche Gewerke und Anlageteile die saniert werden: 

➢ Einfahrtsbeleuchtung inkl. Verkabelung und Tragsystem

➢ Durchfahrtsbeleuchtung inkl. Verkabelung und Tragsystem

➢ Beleuchtungssteuerung inkl. Beleuchtungsverteiler

➢ Leuchtdichtekameras

➢ Erneuerung der USV-Anlage für Notbeleuchtung

➢ Nachrüstung der Fluchtwegkennzeichnung im Tunnel

➢ Markierung im Tunnel (Doppellinie mit Markierungsknöpfen und Randlinie)

➢ Beschichtung der Tunnelwände bis 3 Meter über Notgehweg

➢ Brandmeldeanlage im Betriebsgebäude

➢ Brandschutzverkleidung der Tunneldecke sowie im Eckbereich der Wände

Erneuerung der Tunnelbeleuchtung:

Die Tunnelbeleuchtung wird zur Gänze erneuert. Die neue Beleuchtung wird aufgrund der Wartungsfreundlichkeit und Vermeidung von Anfahrschäden nicht mehr über der Fahrbahn, sondern im Eckbereich situiert.

Brandschutz

Es werden an der gesamten Tunneldecke und im Eckbereich der Wände Brandschutzplatten montiert, um die Hitzeeinwirkung im Falle eines Tunnelbrandes an der Decke zu minimieren, respektive ein Abplatzen des Betons zu verhindern, damit im Brandfall keine Flüchtenden durch herabfallende Betonteile verletzt werden.

Nach Abschluss dieser Arbeiten ist der Tunnel wieder auf dem neusten Stand der Technik, was zu einer erhöhten Verkehrssicherheit innerhalb des Tunnelabschnittes führt.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Verkehrsteilnehmer und Bürger um Verständnis für die unumgänglichen Erschwernisse und Behinderungen. Durch die Optimierung sämtlicher notwendiger Arbeiten und entsprechenden Arbeitszeiten versucht das Staatliche Bauamt Rosenheim in Zusammenarbeit mit der ausführenden Firma den Zeitraum der Verkehrseinschränkung möglichst gering zu halten. Den Auftrag für die Arbeiten hat die ArGe VOGL.Plus GmbH & Dürr Austria GmbH erhalten.

An dieser Stelle richtet das Staatliche Bauamt Rosenheim den dringenden Appell an alle Verkehrsteilnehmer sich an die entsprechenden Geschwindigkeitsbeschränkungen und Verkehrsregelungen zu halten.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bedankt sich für das entgegengebrachte Verständnis der Verkehrsteilnehmer und Bürger.

Pressemeldung Staatliches Bauamt Rosenheim

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT