Fördermittel freigegeben

LAG Mangfalltal-Inntal gibt spannende Projekte zur Leader-Förderung frei

Bad Aibling - Auf der ersten Sitzung im Jahr 2019 behandelte das Entscheidungsgremium der LAG Mangfalltal-Inntal kürzlich gleich sechs für die Region sehr attraktive Projekte:

Premium-Wanderort Oberaudorf – Fein- und Umsetzungsplanung 

Bereits im letzten Jahr legten die LAGen Mangfalltal-Inntal, Chiemgauer Seenplatte und Chiemgauer Alpen mit dem Kooperationsprojekt „Potenzialanalyse Premium-Wanderregion“ einen wichtigen Grundstein für die Profilierung der Landkreise Traunstein und Rosenheim im qualitativ hochwertigen Wandersegment. In Oberaudorf wurden dabeivier Wanderwege identifiziert, die das Potenzial haben, zum Premium-Wanderweg zertifiziert zu werden. Um die stetig wachsenden Ansprüche im (Wander-) Tourismus künftig noch besser zu erfüllen, geht die Gemeinde Oberaudorf den nächsten Schritt: sie will sich als Premium-Wanderort zertifizieren lassen. Dafür erfolgt die Fein- und Umsetzungsplanung der vier Wanderwege sowie zusätzlich eines Premium-Spazierwegs und eines Premium-Winterwanderwegs. Der gesamte Projektschritt findet unter aktiver Beteiligung lokaler Wander-Akteure statt. 

Touristische Rad- und Wanderwegsbeschilderung neue LAG Gemeinden 

In Projektphase 1 erarbeiteten die sechs „neuen“ Gemeinden der LAG Mangfalltal-Inntal Feldkirchen-Westerham, Tuntenhausen, Bruckmühl, Kolbermoor, Stephanskirchen und Rohrdorf ein durchgängiges vernetzendes Beschilderungskonzept, das jetzt umgesetzt werden soll. Mit dieser zweiten Projektphase wird im gesamten LAG-Gebiet ein flächendeckendes, einheitliches und aufeinander abgestimmtes Beschilderungssystem der Rad- und Wanderwege geschaffen. 

Schaustollen Deisenried – Umsetzung und musealer Ausbau 

Das Kooperationsprojekt der Gemeinden Bad Feilnbach und Fischbachau hat das Gremiumbereits im Oktober 2018 zur Förderung freigegeben. Aufgrund einergeringfügigen Kostensteigerung behandeln die Gremiumsmitglieder das Projekt nun erneut. Seit einigen Jahrzehnten stillgelegt, kümmern sich seit 2007 ehemalige Bergmänner ehrenamtlich um Erhaltung und Ausbau des Stollens. In einer ersten Projektphase wurde bereits ein modernes Ausstellungskonzept für den Stollen erarbeitet. Jetzt beginnt die Umsetzung des Konzepts und der Stollen kann als Teil der regionalen Geschichte Touristen und Einheimische lebendig präsentiert werden. 

Bürgerengagement 

Aus den Fördergeldern für den Kleinprojektefonds Bürgerengagementunterstützt die LAG Mangfalltal-Inntal Kleinmaßnahmen mit bürgerschaftlichem Engagement. Das Gremium hat für die folgende Maßnahme die Unterstützung freigegeben: 

 Evang.-luth. Kirchengemeinde Bad Aibling: Naturnahe Umgestaltung des Gemeindegartens 

Naturerlebnis Amerang 

Gemeinsam mit dem Kreisverband Gartenbau und Landschaftspflege e.V. Rosenheim will die Gemeinde Amerang ein umfassendes Bildungsangebot im Bereich Natur schaffen – nach dem Motto „was der Mensch kennt und schätzt, schützt er auch“. Hierfür sollen der Moorlehrpfad Freimoos, das Arboretum, der Bereich „Etz“ sowie der Lehrgarten des Kreisverbandes Gartenbau und Landschaftspflege e.V.mit Angeboten wie digital abrufbaren Audiotouren, Infotafeln und weiteren Bausteinen ausgestattet werden. 

Das Projekt wird in der Sitzung nur vorgestellt, der Beschluss erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, da dem Gremium zum Sitzungstermin noch nicht alle Unterlagen vorgelegt werden konnten. Die übrigen Projekte gab das Gremium einstimmig zur Förderung aus dem EU-Förderprogramm Leader frei. 

Die Projektträger können damit nun beim zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Rosenheim den Förderantrag stellen. Im Anschluss an die Projektvorstellungen gab LAG-Managerin Gwendolin Dettweiler einen Überblick zum Stand des LAG-Managements und der Umsetzung der LES. 

Die LAG Mangfalltal-Inntal ist ein Zusammenschluss von 16 Gemeinden, die unter Beteiligung der Bürgerschaft und der lokalen sowie regionalen Akteure eine gemeinsame Lokale Entwicklungsstrategie (LES) für die Leader-Förderperiode 2014 – 2020 erarbeitet haben und diese nun unter Nutzung von Leader-Fördermitteln umsetzen. 

Wenn Sie mehr erfahren oder aktiv mitwirken wollen, besuchen Sie die Website www.lag-mangfalltal-inntal.de oder rufen Sie an unter: 08061 / 90 80 71.

Pressemeldung der Sweco GmbH

Rubriklistenbild: © SWECO GmbH

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT