Pressemeldung Mut & Courage Bad Aibling e.V.

RESPEKT!Konzert mit Chris Mayer & The Rockets und Projekt Süden

Bad Aibling - Am 25. Oktober geht die RESPEKT!Konzertreihe mit Chris Mayer & the Rockets und der Band Projekt Süden weiter.

Die Location ist im beliebten Weinkeller von Das Lindner Romantik Hotel & Restaurants, Marienplatz 5, 83043 Bad Aibling, der sich bei Live-Musikliebhabern bereits als kleines Juwel herumgesprochen hat. Der Einlass ist ab 19.30 Uhr – die Live-Musik beginnt um 20 Uhr. Diese Konzertreihe steht für gelebtes Miteinander, respektvollen Umgang und Dialog und Mut zu Zivilcourage.


Top-Act „Chris Mayer & the Rockets“ 

Die vier Bayern Daniel Jaud, Wolfi Müller, Sebastian Pilous und Chris Mayer werden mit ihrer Musik aufmischen, egal ob auf den kleinen oder den nicht ganz so kleinen Bühnen. Geprägt von Größen wie John Mayer, The Fray und Coldplay haben sie in Windeseile ihren eigenen Stil entwickelt. Sie nennen ihn liebevoll „FBP“: Eine Feelgood-Blues-Pop Mischung mit Herz und Verstand. Chris Mayer ist schon vorher als Singer/Songwriter unterwegs gewesen. Erste Erfolge waren Airplay bei Bayern3 als „Bayern Demo der Woche“ und viele Auftritte, unter anderem in der Hamburger Prinzenbar im Vorprogramm der amerikanischen Songwriterin Nataly Dawn. Was die „Raketen“ so besonders macht? Jede von ihnen kommt ursprünglich aus einem anderen Musik-Universum: Progressive Rock, Metal, Indie und Singer/Songwriter finden hier zum FBP zusammen - klingt nicht nur spannend, ist auch so. Ehrliche Musik, die ankommt – und bleibt.

"Projekt Süden" supportet

Zu „Projekt Süden“ gehören 3 Junge Musiker aus Bad Aibling, 2 Brüder, 1 Cousin. Tobi, Sebi und Matthi Neumeyer sind schon auf den Bühnen der Region gestanden, mit Gitarre, Klavier und Schlagzeug. Tobi war Gründungsmitglied und einer der „Zwoa“, die mit Band (Sebi und Matthi) auf bayerischer Singer-Songwriter-Grundlage mit ihren teils sentimentalen Texten zum Nachdenken anregten und dies mit ihren ausdrucksvollen Gitarrenriffs untermalten. „Projekt“ deshalb, weil versucht wird diese ehemaligen Liedermacher-Songs etwas neu zu arrangieren. Einflüsse bieten sowohl die Genres Country, Pop & Rock aber auch moderne elektronische Merkmale sollen zu hören sein. Und „Süden“, ganz klar der Heimat zu Liebe, der bayerischen Sprache, Kultur und Mentalität sowie nicht zuletzt der hiesigen Musik. Junge Künstler aus Österreich und Süddeutschland wie Julian le Play, Max v. Milland oder Stefan Dettl aber auch „alte Hasen“ und Legenden wie STS, Hubert v. Goisern, Keller Steff oder der regional bekannte Werner Schmidbauer prägen die musikalische Richtung.


Der Eintritt kostet 10 Euro pro Besucher an der Abendkasse. Karten können vorab reserviert und an der Abendkasse bezahlt werden. Die Platzwahl ist frei. Bei Interesse bitte Kontakt mit Irene Durukan, 0179 – 732 59 38 (mailbox) oder info @ muttutgut.org aufnehmen. Besitzer des Grünen Pass der Stadt Bad Aibling erhalten bei Vorlage an der Abendkasse eine Ermäßigung.

Der Verein Mut & Courage Bad Aibling e.V. wurde 2010 gegründet und engagiert sich seitdem für mehr Toleranz, Respekt und Courage in der Gesellschaft, mit anderen Worten für eine „bunte“ Gesellschaft. Demokratie basiert auf respektvoller lebendiger Teilhabe der Bürger und fokussiert sich auf den Schutz der Menschenwürde. Die damit verbundene Meinungsfreiheit ist ein schützenswerter Bestandteil einer freiheitlichen demokratischen Grundordnung.

Die Respekt!Konzertreihe ist ein Gemeinschaftsprojekt von Mut & Courage Bad Aibling e.V. mit Das Lindner Romantik Hotel & Restaurants. Das Bandcatering wird unterstützt vom Fleischmarkt München Süd GmbH.

Pressemeldung Mut & Courage Bad Aibling e.V.

Quelle: mangfall24.de

Kommentare