Pressemeldung Stadt Bad Aibling

Stadtradeln 2019 – Preisverleihung auf der Bürgerversammlung

+
Die Sieger des Jahres 2019 zusammen mit Erstem Bürgermeister Felix Schwaller und Umweltreferentin Katharina Dietel.

Bad Aibling - 39 Teams, 397 aktive RadlerInnen und 88.162 Kilometer – so haben auch heuer die Aiblinger ihr letztjähriges STADTRADELN-Ergebnis übertrumpft.

Drei Wochen lang hatten Aiblinger Schulen, Vereine, Kirchen, Firmen, Familien und Einzelradler für ihre Stadt und ihr Team Fahrradkilometer gesammelt und in den Radlkalender eingetragen. Bei der gemeinsamen Auftaktveranstaltung der vier Mangfalltalgemeinden – Feldkirchen-Westerham, Bruckmühl, Kolbermoor und Bad Aibling – fand heuer zum ersten Mal auch eine ökumenische Fahrzeugweihe zusammen mit Pfarrer Georg Neumaier und Pfarrer Markus Merz statt. 


Leider konnten aufgrund der Wetterverhältnisse nicht alle Thementouren stattfinden; auch die Abschlusstour am 13. Juli fiel buchstäblich ins Wasser. Im Rahmen der Bürgerversammlung am 16. Oktober im Kurhaus Bad Aibling fand nun die Ehrung der fleißigsten Radler und Radl-Teams durch Bürgermeister Felix Schwaller statt. 

Das sind die Ergebnisse

In der Wertung "Team mit den meisten Gesamtkilometern" fand auch dieses Mal ein Wettkampf der Kliniken statt. Diesmal radelte sich jedoch das Team Klinik Wendelstein mit gesamt 9.425 km auf den ersten Platz. Das Team „RoMed Bad Aibling on Tour“ erreichte den zweiten Platz mit 7.774 km. Der dritte Platz ging an den Vorjahressieger Team Rheumaklinik mit gesamt 7.092 km. 


In der Disziplin "Fahrradaktivstes Team" (Kilometer pro TeilnehmerIn) erreichte das Team Osterloher mit 562,5 km pro Person Gold. Den zweiten Platz erreichte das Team SNS mit 515,6 km pro Person, und der dritte Platz ging an das Team Klinik Wendelstein mit 496,0 km pro Person. 

Der erste Preis in der Einzelwertung ging heuer wieder an Ludger Otto vom Offenen Team mit unglaublichen 2.024 km, der zweite an Wolfgang Büttner vom Team „RoMed Bad Aibling on Tour“ mit 1.379 km, dicht gefolgt mit 1.371 km von Dr. Karl Becher aus dem Team Klinik Wendelstein. Auf den nächsten Plätzen folgten Franz Höbel vom Team Easy Rider (1.338 km) und Isolde Kerti von der Klinik Wendelstein (1.297 km). 

Dieses Jahr erhielten alle Einzelradler, die über 1.000 km gesammelt hatten, sowie auch die jeweils ersten drei Mannschaften einen Preis. In diesem Zusammenhang bedankt sich die Stadt Bad Aibling ganz herzlich bei den Sponsoren Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, VR-Bank Rosenheim-Chiemsee, Brauerei Maxlrain, Therme Bad Aibling, Radsport Velodrom, Radl Meier, Franz‘ Bikeshop, Radsport Hofstetter, der Aib-Kur sowie den Buchhandlungen Librano und Schatzinsel für die großzügige Unterstützung.

Auch im Jahr 2020 wird die Stadt Bad Aibling, gemeinsam mit den anderen Mangfalltalkommunen, wieder an der Aktion STADTRADELN teilnehmen – der Termin steht bereits fest: Von 14. Juni bis 5. Juli sind wieder alle Aiblinger RadlerInnen aufgerufen, umweltfreundliche Kilometer für ihre Teams und ihre Stadt zu sammeln.

Pressemeldung Stadt Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Kommentare