Das Stadtradeln 2020 beginnt am 14. Juni

Bad Aibling radelt wieder um die Wette

Bad Aibling - Ab kommenden Sonntag heißt es wieder: „Bad Aibling ist dabei“ – nämlich beim STADTRADELN.

Die Meldung im Wortlaut:

Drei Wochen lang, nämlich von Sonntag, den 14. Juni bis Samstag, den 4. Juli 2020, können wieder alle Aiblinger und in Bad Aibling Aktiven Fahrradkilometer für ihre Stadt sammeln. Leider müssen die traditionellen gemeinsamen Radtouren aller Voraussicht nach entfallen. Trotzdem - oder gerade deshalb – rufen die beiden Aiblinger Koordinatorinnen Johanna Kinshofer und Katharina Dietel zu reger Beteiligung auf und hoffen, dass sich die aktuelle Begeisterung für das Radfahren vielleicht sogar in einem neuen „Kilometer-Rekord“ niederschlägt. 

Wer mitmachen möchte, kann sich einfach unter www.stadtradeln.de online für eines der bestehenden 31 Aiblinger Teams anmelden (oder ein neues gründen). Für alle diejenigen, die sich keiner der existierenden Gruppen zuordnen können oder möchten, gibt auch ein „Offenes Team“. Die gesammelten Kilometer können dann in den Online-Radelkalender eingetragen oder direkt mit der STADTRADELN-App getrackt werden. 

Aber auch ohne Internetanschluss ist die Teilnahme möglich: Dazu können die gesammelten Kilometer handschriftlich auf der Rückseite des Flyers notiert werden, der im Rathaus, bei der AIB-KUR sowie in vielen Aiblinger Geschäften aufliegt. Diese Liste kann dann bis spätestens Donnerstag, dem 9. Juli, im Rathaus abgegeben werden. 

Der aktuelle Kilometerstand und andere Informationen sind im Internet unter www.stadtradeln.de/bad-aibling zu finden. Wer Fragen zum Aiblinger STADTRADELN hat, kann sich gerne per Mail unter bad-aibling@stadtradeln.de an die Organisatorinnen wenden. Im Rathaus steht Johanna Kinshofer auch telefonisch für Auskünfte zur Verfügung (unter Tel.: 4901-315).

Pressemeldung Stadt Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © Stadt Bad Aibling

Kommentare