Totengedenken und Festabend unter dem Motto "Hoamtagfui"

Trachtenverein Edelweiß Bad Aibling feiert 110. Geburtstag

+
Höhepunkt des Festabends: Der Kronentanz, dargeboten von den Aktiven der Edelweißer

Bad Aibling - Das Festwochenende zum 110. Geburtstag des Trachtenvereins Edelweiß startete mit Totengedenken und Festabend unter dem Motto "Hoamtagfui".

Mit Totenehrung und dem Festabend unter dem Motto „Hoamatgfui“ begann das Festwochenende zum 110-jährigen Bestehen des Trachtenvereins Edelweiß Bad Aibling. Die Trachtler stellten bewusst das Gedenken an die „Gründerväter“ um den Säcklermeister Ludwig Schild sowie an die im Tode und in den beiden Weltkriegen vorausgegangenen Vereinsmitglieder an den Anfang der Feierlichkeiten.


Trachtenverein Edelweiß Bad Aibling feiert 110 Geburtstag

 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe
 © uhe

Pfarrer Georg Neumaier hielt dazu eine kurze aber würdige Andacht im Aiblinger Stadtpark, wo die „Edelweißer“ eigens das sonst am Heimatmuseum befindliche „Trachtlerkreuz“ aufgestellt hatten. Der anschließende Festabend in der Ausstellungshalle wurde nicht nur wie von den Organisatoren gewünscht, ein „schmissiger Abend“, sondern beleuchtete auch das Thema „Hoamatgfui“ von verschiedenen Seiten. Festgottesdienst mit Fahnensegnung folgen am Sonntag, den 2. Juni.

Uwe Hecht

Quelle: mangfall24.de

Kommentare