295 Personen in der Turnhalle Bad Aibling

Weitere 100 Flüchtlinge ziehen in Bad Aibling ein

+
  • schließen

Bad Aibling - Am Mittwoch zogen 195 Asylbewerber im Zuge des Notfallplans der Regierung in die Sporthalle des Gymnasium Bad Aibling ein. Nächste Woche sollen weitere folgen.

Sie interessieren sich für das Mangfalltal? Dann machen Sie mangfall24.de zu Ihrer Startseite!

Wie Bürgermeister Felix Schwaller in der Stadtratssitzung am Donnerstag verriet, werden nächste Woche noch 100 weitere Flüchtlinge in die Turnhalle einziehen. Der genaue Zeitpunkt des Einzugs ist noch nicht klar. 

Mit dann knapp 300 Menschen, ist die Kapazitätsgrenze der Halle jedoch erreicht.

Ankunft der Asylbewerber in Bad Aibling

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim:

Sie Sporthalle des Gymnasiums in Bad Aibling ist im Zuge des Notfallplans Asyl der Bayerischen Staatsregierung neu belegt worden. Insgesamt 195 Personen, darunter nur eine einzige Einzelperson, zogen am 27 Januar in die Halle ein. 194 Personen verteilen sich auf 60 Familien. 26 davon kommen aus Afghanistan, 22 aus Syrien, vier aus Nigeria, je drei aus Kongo und Pakistan sowie zwei Familien aus Somalia.

jb

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT