Pressemeldung Stadt Bad Aibling

Bad Aibling radelt wieder um die Wette - Auftakt zum STADTRADELN 2019

+
Groß und klein gemeinsam unterwegs: Die Auftakttour 2018.

Bad AIbling - Drei Wochen lang, nämlich von Sonntag, den 23. Juni bis Samstag, den 13. Juli, können wieder alle Aiblinger und in Bad Aibling Aktiven Fahrradkilometer für ihre Stadt sammeln.

Eine Woche vor dem Start des STADTRADELNs hatten sich schon 29 Teams mit insgesamt 168 RadlerInnen registriert. Die Anmeldung unter www.stadtradeln.de ist weiterhin möglich! 


Eine gute Gelegenheit, gemeinsam die ersten Kilometer zu sammeln, ist die Auftakt-Radtour, die der ADFC zusammen mit der Stadt Bad Aibling für alle Mangfalltalgemeinden organisiert hat. Den offiziellen Startschuss geben Aiblings Zweiter Bürgermeister Erwin Kühnel, der Kolbermoorer Bürgermeister Peter Kloo und der Bruckmühler Bürgermeister Richard Richter am Sonntag, den 23. Juni 2018, um 14 Uhr - in diesem Jahr ausnahmsweise nicht am Marien-, sondern am Maximiliansplatz südlich des Bahnhofs. 

Nach einer ökumenischen Fahrzeugsegnung geht es in Richtung Berbling, dann über Götting nach Bruckmühl (zum Teil am Mangfalldamm). Zurück führt der Weg über Weihenlinden zum Maximiliansplatz. Wer möchte, kann von Weihenlinden aus auch noch einen Abstecher nach Maxlrain machen. Die fast steigungsfreie Tour ist ca. 23 km lang, verläuft überwiegend über ruhige Straßen und gut befestigte Wege und ist für Groß und Klein geeignet.


Darum geh's beim STADTRADELN

Bereits zum vierten Mal beteiligt sich die Stadt Bad Aibling heuer an der deutschlandweiten Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis e.V. Jeder gefahrene Kilometer zählt, egal ob beruflich oder privat, daheim oder im Urlaub. Und nachdem die Aiblinger den Titel der „radelaktivsten Kommune“ im Landkreis im letzten Jahr zum ersten Mal an den Markt Bruckmühl abgeben mussten,wollen sie ihn heuer natürlich wieder zurückerobern! 

Wer mitradeln möchte, kann sich noch bis zum letzten Tag des STADTRADELN-Zeitraums, also 13. Juli, unter www.stadtradeln.de registrieren. Die gesammelten Kilometer können dann unter derselben Adresse in den Online-Radelkalender eingetragen oder direkt mit der STADTRADELN-App getrackt werden. Aber auch ohne Internetanschluss ist die Teilnahme möglich: Dazu können die gesammelten Kilometer handschriftlich auf der Rückseite des Flyers notiert werden, der im Rathaus, bei der AIB-KUR sowie in vielen Aiblinger Geschäften aufliegt. Diese Liste muss dann bis spätestens Donnerstag, den 18. Juli, im Rathaus abgegeben werden. 

Nähere Informationen sowie eventuelle weitere Termine werden laufend unter www.stadtradeln.de/bad-aibling sowie in der Tagespresse veröffentlicht. Wer Fragen zum Aiblinger STADTRADELN hat, kann sich gerne per Mail unter kdietel@posteo.de an Katharina Dietel, die Umweltreferentin des Stadtrats, wenden. Im Rathaus steht Johanna Kinshofer für Auskünfte zur Verfügung (unter Tel.: 4901-315, E-Mail: Johanna.Kinshofer@bad-aibling.de).

Pressemeldung Stadt Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Kommentare