+++ Eilmeldung +++

Gute Nachrichten aus Australien

Coronavirus: Forscher erreichen „bedeutenden Durchbruch“ - neue Hoffnung für Patienten

Coronavirus: Forscher erreichen „bedeutenden Durchbruch“ - neue Hoffnung für Patienten

Haft für den Drogenkurier:

Zwei Kilo Amphetamin im Gepäck - Urteil gefallen

Bad Aibling - Ein belgischer Drogenkurier wurde an einem Rastplatz von den Schleierfahndern mit Amphetamin erwischt - seine Reise nach Kroatien endet nun hinter Gittern.

Am 26. August bewiesen die Schleierfahnder mal wieder ihr Gespür für illegale Substanzen: Am Parkplatz Eulenauer Filze hielten sie einen belgischen VW Golf an - der hatte zwei Kilogramm Amphetamin im Gepäck, so der Mangfall-Bote.

Der scheinbar an hysterischen Angstzuständen leidende Fahrer gab laut dem Mangfall-Boten schließlich zu, dass er als Drogenkurier unterwegs nach Kroatien sei. Seine Reise nach Kroatien bezahlte der Kurier vor dem Schöffengericht mit einem dreijährigen Gefängnisaufenthalt, so der Mangfall-Bote.

Die Begründung für das Urteil lesen Sie auf www.ovb-online.de oder in der gedruckten Ausgabe des Mangfall-Boten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT