Großer Biergarten unter Bäumen - urige Maibaumbar

Auf geht's zum Pfingstvolksfest nach Bad Aibling!

+
Gesellig feiern, ratschen, Volksfestschmankerl genießen: das Pfingstvolksfest in Bad Aibling ist zehn Tage lang beliebter Treffpunkt von Jung und Alt.

Bad Aibling - Zum beliebten Treffpunkt für alle Generationen wird vom 7. bis zum 16. Juni das Bad Aiblinger Volksfest auf dem Gelände an der Krankenhausstraße. Unter der Regie der Familie Fahrenschon und der Auer Bräu AG sind zehn Tage voll Frohsinn und Gemütlichkeit im Festzelt sowie Spaß und Unterhaltung im Vergnügungspark garantiert.

Das Standkonzert läutet das Pfingstvolksfest ein. Es ist am Freitag,7. Juni, um 18 Uhr mit der Willinger Musi.

Veranstalter und Organisatoren bieten dabei sowohl beim Musikprogramm als auch auf der „Festwiese“ wieder einige Neuerungen, halten aber auch an beliebten Traditionen fest. Obligatorisch ist seit langen Jahren das Standkonzert mit Freibier-Ausschank auf dem Marienplatz, dem sich der Zug zum Festgelände anschließt. Nach dem Salut durch die Aiblinger Gebirgsschützen greift Bürgermeister Felix Schwaller zum Schlegel, um das erste Fass mit dem süffigen Auer Bräu Festmärzen anzuzapfen. Etwas Wehmut dürfte dabei bei allen Beteiligten aufkommen, tut er dies doch zum letzten Mal in der Funktion als Stadtoberhaupt, da er bei den Kommunalwahlen im Frühjahr nächsten Jahres nicht mehr antreten darf.

Willinger Musi mit neuem Dirigenten

Ein beliebter Treffpunkt für alle Generationen ist das Pfingstvolksfest in Bad Aibling vom 7. bis 16. Juni.

Danach übernimmt die Willinger Musi das musikalische Geschehen, erstmals unter dem Dirigat von Andreas Mayer, der Franz Keml in diesem Amt abgelöst hat. Dem Auftakt folgen in den verbleibenden neun Tagen insgesamt weitere elf Musikkapellen und Bands. Die musikalische Palette reicht dabei von zünftiger Blasmusik über Stimmungs- und Schlager-Hits bis hin zu Big- Band Sound und fetzig-rockigen Rhythmen.

Bekannt und beliebt sind Festküche und kulinarische „Events“ der Familie Fahrenschon, doch auch hier gilt „öfter mal was Neues“. Gleich am ersten Samstag gibt es beispielsweise den „Dirndl- und Burschen- Brunch“ von 11 bis 15 Uhr bei dem „zwoa Weißwürscht mit Brezn und a Hoibe Bier“ zum Preis von 5,99 Euro zu haben sind. Angesprochen dürfen sich „Dirndl und Burschen“ aller Altersklassen fühlen. Beim „altbayrischen Abend“ kommen die Freunde von Kesselfleisch und „Böfflamott“ auf ihre Kosten. Auch an die älteren und ganz jungen Gäste ist gedacht. Festwirt, Auer Bräu und die Stadt Bad Aibling bewirten traditionell am Dienstag die Senioren und am Mittwoch ist traditionell der große Familientag mit ermäßigten Preisen im Vergnügungspark.

OVB-Abocard-Aktion

Geliebte Tradition auf dem Volksfest: das Kasperltheater.

Die OVB-Abo-Card Aktion „Drei für Zwei“ am Mittwoch, 12. Juni, ist fester Bestandteil des Festprogramms: Von 18 bis 22 Uhr erhalten Besitzer der OVB-Abocard beim Kauf von zwei Bier-/Hendlmarken eine dritte geschenkt.

Wer die hohe Kunst des Schafkopfens beherrscht, der ist am zweiten Samstag ab 13.30 Uhr bestens im Festzelt aufgehoben, wenn unter der Leitung von Alois Hundegger die Karten zum Turnier gemischt werden.

„Alt und Neu“ halten sich auch auf dem Festplatz die Waage. Schieß- und Losbuden sowie Pfeil-, Ball- und Dosenwerfen erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Lebkuchenherzen, gebrannte Mandeln und Schokofrüchte dürfen auf keinem Volksfest fehlen. Fischbraterei (Manfred Buck) und „Driving Kitchen“ (Andi Fahrenschon) gehören zum „Inventar“ auf der Festwiese.

Fehlen wird langjährigen Volksfestfreunden der Brotzeitstand vom „Donbeck Wiggerl“, der nach mehr als 40 Jahren erstmals nicht mehr dabei ist. In die Bresche springt Petra Steffen, die mit „Coolinarisch“ Brotzeiten, Crepes und Kaffee anbietet.

Das Brillantfeuerwerk ist einer der Höhepunkte.

Autoscooter und Kinderkarussell gehören zum Vergnügen der Kinder und Jugendlichen. Neu dabei sind die „Geisterhöhle“ und „Pop Stars“ als Fahrgeschäfte.

Es ist also alles bestens gerichtet für fröhliche und unbeschwerte Stunden auf dem Bad Aiblinger Volksfest. Festwirt Christian Fahrenschon mit seiner Gattin Claudia und den Kindern Anna-Maria und Max sowie Auer Bräu freuen sich auf gut gelaunte Gäste und laden alle Kur- und Urlaubsgäste ein, auf dem Aiblinger Volksfest 2019 zu feiern.

Das Programm in der Übersicht:

Freitag

7. Juni

18 Uhr: Standkonzert am Marienplatz, Freibierausschank vom Auer Bräu, festlicher Einzug mit Salutschießen 

O’zapfen durch Ersten Bürgermeister Felix Schwaller, Willinger Mus

Samstag

8. Juni

bis 15 Uhr: Dirndl- und Burschenbrunch

ab 15 Uhr: Dettendorfer 7er Musi

ab 19 Uhr: D`Moosner

Sonntag

Pfingstsonntag

9. Juni

ab 11 Uhr: Frühschoppen und Mittagstisch mit der Willinger Musi

16 Uhr: Zünftig geht’s weiter mit der Dreder Musi

Montag

Pfingstmontag

10. Juni

11 Uhr: Frühschoppen & Mittagstisch mit der Aiblinger Big Band

ab 16 Uhr: Dreder Musi

Dienstag

11. Juni

14 - 17 Uhr: Nachmittag der Senioren Dazu spielt die kloane Hart hauser Mus

17 Uhr: Altbayrischer Abend – Kesselfleisch und Böfflamott

19 Uhr: Boarisch aufgspuid mit den Mangfalltaler Musikanten

Mittwoch

Familientag

12. Juni

14 - bis 18 Uhr: Familientag mit ermäßigten Preisen , Kinderschminken und Kasperltheater – Würstl mit Pommes 3 Euro, Limo 1,50 Euro

18 Uhr: OVB ABO Card Aktion 3 für 2 2 Bier/ Hendl zahlen – 1 Bier/Hendl gratis dazu 

19 Uhr: Legendäre Mittwochsparty mit DREISAM

Donnerstag

13. Juni

19 Uhr: Die Harthauser Musi, a Blosmusik de rockt!

ca. 22 Uhr:  Brillantfeuerwerk über den Dächern Aiblings

Freitag

14. Juni

14 Uhr

: Tag der Betriebe und Vereine, 

„Meistpreis“ Der Verein, der mit den meisten Mitgliedern kommt bekommt 50 Liter Bier! (Anmeldung bis 20 Uhr im Festbüro)

19 Uhr: Münchner G´schichten, a bayrische Partyband

Samstag 

15. Juni

12 Uhr: Mittagstisch mit Bayrischen Schmankerl

13.30 - 17 Uhr: Schafkopfturnier mit Josef Hundegger

19 Uhr: Herbstfeststimmung mit Die Karolinenfeldern!

Sonntag 

16. Juni

ab 11 Uhr: Frühschoppen und Mittagstisch mit De Hirschen 

ab 16 Uhr: Festendspurt mit der Trachtenkapelle Dettendorf

Infos und Reservierungen

Fahrenschon Festzelt & Gastronomie
Telefon: 08031 4092102
www.fahrenschon-festzelte.de

uhe

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT