Pressemeldung Feuerwehr Bad Aibling

Finger steckt in Kugellager fest - Feuerwehr rückt in Klinik an

+

Bad Aibling - Zu einem nicht alltägichen Einsatz wurde die Feuerwehr der Stadt Bad Aibling am Sonntagnachmittag alarmiert. Ein junger Mann bekam seinen "Ring" nicht mehr ab:

Ein junger Patient kam in die chirurgische Ambulanz in der RoMed-Klinik in Bad Aibling. Dieser hatte ein Kugellager aus Titan von seinem Skateboard über seinen Finger gestreift und nicht mehr abbekommen. Die Ärzte konnten den Patienten nicht von seinem "Ring" befreien und alarmierten die Feuerwehr.

Die Feuerwehr Bad Aibling hat im Rüstwagen Spezialwerkzeug verlastet mit dem man Ringe von z.B. geschwollenen Fingern oder anderen Extremitäten befreien kann. Das Kugellager konnte mit allergrößter Sorgfalt vom Finger geschnitten werden. Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz beendet und der Patient konnte glücklich und unverletzt die Klinik wieder verlassen.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT