Große Trauer in Bad Aibling

Er organisierte fast alle Märkte: Siegfried Rieder (†62) ist tot

  • schließen

Bad Aibling - Die Trauer in der Kurstadt, beim Stadtmarketing Bad Aibling und beim Citymanagement Rosenheim ist groß: Siegfried Rieder, der jahrelang alle Märkte in Bad Aibling organisiert hat, ist tot.

Der in Rohrdorf lebende Rieder wurde 62 Jahre alt. Als Todesursache wird Herzversagen vermutet. Zuletzt wollte sich Rieder um den Frauenmarkt Bad Aibling am kommenden Wochenende kümmern. Durch seinen Tod entstand laut einem Bericht des Oberbayerischen Volksblattes ein spezielles Problem: Die ganzen Unterlagen über den Markt befinden sich in Rieders Wohnung und diese wurde von der Polizei entsprechend versiegelt - ein normaler Vorgang, wenn jemand alleine lebt und dann plötzlich verstirbt.

"Der Vermieter hat Siegi tot in der Wohnung gefunden. (...) Ich war wie vor den Kopf geschlagen", zeigte sich Alexandra Birklein vom Stadtmarketing Bad Aibling gegenüber der Zeitung erschüttert. Der Frauenmarkt soll jedoch trotzdem stattfinden. Auch wenn die  Trauer groß, wurde eine entsprechende Alternative bereits gefunden.

"Ein herzlicher, eifriger, zuverlässiger, und ganz lieber Mensch ist von uns gegangen. Jahrelang hat Siegfried Rieder die Antik- und Trödelmärkte in Rosenheim und der Region organisiert. Nun ist er nicht mehr unter uns. Auch wenn du dich immer im Hintergrund gehalten hast - lieber Siegi - du wirst uns fehlen", würdigte das City-Management Rosenheim Rieder in einem Facebook-Beitrag.

mw

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © Citymanagement Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT