Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Brunnenhof des Kurhauses

Michael Altinger: Lichtblick in Bad Aibling

Die Reihe Kabarett im Park startet am Samstag, 16. Juli, mit Michael Altinger und seinem neuen Programm Lichtblick! in die Saison 2022.
+
Die Reihe Kabarett im Park startet am Samstag, 16. Juli, mit Michael Altinger und seinem neuen Programm Lichtblick! in die Saison 2022.

Seit zwei Kabarettprogrammen versucht Michael Altinger, diese Welt zu retten. Mit „Lichtblick“, dem letzten Teil seiner Trilogie, kommt es am Samstag, 16. Juli, um 19:30 Uhr im Rahmen von „Kabarett im Park“ auf der Bühne im Brunnenhof des Kurhauses Bad Aibling endlich zum finalen Showdown.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Bad Aibling - Und es wird ein Happy-End geben. Aber für wen? Doch hoffentlich für die Guten. Denn das sind wir. Schließlich sind wir für ein Tempolimit, weil wir freiwillig keine 130 auf der Autobahn fahren würden. Wir sind für einen Urlaub mit dem Wohnmobil, weil das weniger Emissionen erzeugt, als ein Privatjet. Und unsere Kinder haben wir so erzogen, dass sie die Politiker dazu zwingen werden, für uns das Wetter zu retten. Denn sonst gäbe es nichts mehr, worüber man sich noch konfliktfrei unterhalten könnte. In einer Zeit, in der alte Freunde neue Meinungen haben.

Altinger ist der Lichtblick, der dieser Welt noch Mal eine Chance gibt. Denn es geht um alles. Es geht um Strunzenöd. Und er ist gut munitioniert, mit Worten, Willen und Wurstsalat. Und gemeinsam mit seinem Gitarristen Andreas Rother entwickelt er auch den richtigen Sound, den eine große Endzeitschlacht verlangt.

Neben seinen Liveauftritten und zahlreichen Gastauftritten in Funk und Fernsehen, moderiert der Kabarettist aus Wasserburg am Inn seit vielen Jahren auch die BR-Sendung „Schlachthof“, gemeinsam mit seinem Kollegen Christian Springer. Auch in zahlreichen Sketchen in „Die Komiker“ ist bzw. war er lange Zeit zu sehen.

Karten sind zwischen 22 und 27 Euro im Haus des Gastes, Wilhelm-Leibl-Platz 3, 83043 Bad Aibling, Telefon 08061-90800, info@aib-kur.de sowie ab 18:00 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

Die Plätze sind überdacht, bei schlechtem Wetter wird im Saal des Kurhauses gespielt. Mehr Infos und das gesamte Sommerprogramm sind unter www.bad-aibling.de zu finden.

Pressemeldung der AIB-KUR GmbH & Co. KG

Kommentare