Scheck über 1.500 Euro überreicht

Schöne Aussichten! Mitarbeiter der Swiss Caps GmbH spenden für Kinderheim

Spendenübergabe Swiss Caps GmbH
+
Thomas Lemke, Geschäftsführer Swiss Caps GmbH, Franziska Schlüter, Head of Human Resources Swiss Caps GmbH, und Wilhelmine Hansen, Einrichtungsleitung des Kinderheims (vorne, v.l.) mit Mitarbeitern der Swiss Caps GmbH bei der Scheckübergabe.

Bad Aibling - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Swiss Caps GmbH, Bad Aibling, spendeten für das Kinderheim „Schöne Aussicht“ in Rosenheim.

Die Meldung im Wortlaut:

Die Swiss Caps GmbH, die als Mitglied der Aenova Group in der Pharma- und Gesundheitsbranche weltweit tätig ist, startete im Dezember 2019 im Raum Rosenheim eine Werbekampagne. Im Mittelpunkt stand eine Foto-Anzeigenserie in der regionalen Presse und auf Social Media-Kanälen, um das Arbeitsplatzangebot des Unternehmens der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Auszubildende der Swiss Caps ließen sich dafür direkt an ihrem Arbeitsplatz, z.B. als Pharmakant, Maschinen- und Anlagenführer oder Mechatroniker, fotografieren und stellten ihre Tätigkeit mit einem flotten Spruch vor. Ihre Fotoprämie spendeten sie nun an das Kinderheim „Schöne Aussicht“ in Rosenheim. Das Unternehmen stockte den Betrag auf 1.500 Euro auf.

Die Swiss Caps GmbH entwickelt, produziert und verpackt mit über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Jahr rund 4 Milliarden Tabletten, Dragees, Hartkapseln und Brausetabletten für namhafte internationale Pharmaunternehmen. Das Unternehmen ist seit 1994 in Bad Aibling ansässig, ein ausbildender Betrieb und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Firma fühlen sich der Region verbunden. Daher war nach dem Fotoshooting für die Personalwerbung recht schnell klar, dass die von Swiss Caps ausgegebene Foto-Prämie einem guten Zweck zukommen solle. Der gemeinsame Betrag wurde nun dem Kinderheim „Schöne Aussicht – stationäre und ambulante Kinder- und Jugendhilfe“ in Rosenheim gespendet. „In den speziellen Zeiten von COVID-19 ist uns bewusst, dass wir in der Pharmaindustrie in einem verlässlichen Umfeld arbeiten. Und so wollen wir einen Beitrag leisten für Kinder und Jugendliche, die sich persönlich in einer schwierigen Lebenssituation befinden“, erläutert Franziska Schlüter, Head of Human Resources bei Swiss Caps in Bad Aibling.

„Wir freuen uns sehr über diese Zuwendung“

Das Kinderheim „Schöne Aussicht“ in der Trägerschaft der Stiftung St. Zeno Kirchseeon ist eine etablierte Einrichtung in der Jugendhilfe mit einem breit gefächerten Angebot für Kinder und Jugendliche und deren Familien in schwierigen Lebenslagen. „Wir freuen uns sehr über diese Zuwendung und das soziale Engagement der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Am vergangenen Wochenende ist der Stützbalken unserer Schaukel durchgebrochen, da kommt die Spende wie gerufen. Unsere Arbeit ist für die Kinder und Jugendlichen sehr wichtig“, erklärt Wilhelmine Hansen, Einrichtungsleitung des Kinderheims, bei der Scheckübergabe.

Die Swiss Caps GmbH ist mit vielfältigen Arbeits- und Ausbildungsplätzen einer der größten Arbeitgeber im Raum Rosenheim und bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine subventionierte Kantine, unterschiedliche Gesundheitsangebote und weitere betriebliche Maßnahmen. Die Azubis der Werbekampagne befinden sich im ersten, zweiten und dritten Lehrjahr und können nach erfolgreich bestandener Ausbildung sofort ihre Arbeit bei Swiss Caps aufnehmen. „Uns hat diese Aktion viel Spaß gemacht. So konnten wir unser Unternehmen gut präsentieren“, erläutert einer der Mitarbeiter.

Als Mitglied der Aenova Group mit 15 Produktionsstandorten und rund 4.300 Mitarbeitern weltweit zählt die Swiss Caps GmbH zur „Marke hinter der Marke“ der internationalen CDMO-Branche. Diese Contract and Development Manufacturing Organizations sind hochqualifizierte Auftragshersteller für renommierte internationale Pharma-Unternehmen, deren Produkte – von rezept- und apothekenpflichtigen, zum Teil lebensrettenden Medikamenten bis hin zu frei verkäuflichen gesundheitsverbessernden Nahrungsergänzungsmitteln – fast jeder kennt.

Pressemeldung Swiss Caps GmbH

Kommentare