Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kostenfreie Beratung in der Sparkasse Bad Aibling

Neue Beratungstermine im Januar 2021 des DRV Bund durch Herrn Gerhard Rimmele

Prtrait Gerhard Rimmele
+
Herr Gerhard Rimmele berät zu Rentenfragen in der Sparkasse Bad Aibling.

Bad Aibling - Die kostenfreien Beratungstermine in 2020 durch den ehrenamtlichen Versichertenberater der DRV Bund Gerhard Rimmele in der Sparkasse Bad Aibling, Marienplatz 3, sind sehr gefragt und in der Regel schnell ausgebucht. Ende August 2020 waren bereits alle freien Termine bis Ende Dezember vergeben.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Neue kostenfreie Beratungstermine werden auch das ganze Jahr 2021 über angeboten. Im Januar 2021 stehen folgende Termine zur Verfügung.

Beratungsort:

Sparkasse Bad Aibling, Marienplatz 3

Donnerstag,      07.01.2021 von 14.00 bis 18.00 Uhr

Montag,             11.01.2021 von 14.00 bis 17.00 Uhr

Montag,             25.01.2021 von 14.00 bis 17.00 Uhr

Alle Beratungsgespräche sind kostenfrei. Es können alle Fragen rund um die gesetzliche Rentenversicherung und drum herum gestellt werden. Rentenanträge jeglicher Art werden auf dem elektronischen Weg direkt an den zuständigen Rentenversicherungsträger übermittelt. Die Antragsteller erhalten von der Übermittlung der Daten einen kompletten Ausdruck.

Anmeldungen unbedingt erforderlich unter 08061-93 66 710 Gerhard Rimmele

Weitere Beratungstermine im Februar usw. werden wieder rechtzeitig veröffentlicht.

Pressemeldung von Gerhard Rimmele

Kommentare