Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fotostrecke zum Bad Aiblinger Hinterland

Der Monopteros und die Felder hinter Oabling

Der Monopteros bei Bad Aibling
+
Der Monopteros bei Bad Aibling

Schon Werner Schmidbauer besang in dem wunderschönen Sting-Cover die „Felder hinter Oabling“. Und genau auf diese hat sich mangfall24.de begeben und eine kleine Fotostory über das Bad Aiblinger Hinterland samt Monopteros zusammengestellt.

Notbremse Entschleunigung: Wenn sich das Hamsterrad immer schneller zu drehen scheint, die tägliche To-do-Liste noch länger und der Corona-Frust immer größer wird, ist es höchste Zeit, die Reißleine zu ziehen und sich eine Auszeit vom Stress zu verschreiben. Eine Super Gelegenheit dafür sind Spaziergänge. Und da hat auch die heimische Region einige schöne Fleckchen zu bieten, die man ansteuern kann. Wie z.B. der Monopteros in Zell/Bad Aibling.

Wanderung vorbei am Bad Aiblinger Monopteros

Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling
Wanderung auf den Feldern hinter Bad Aibling © jb

Er bietet inmitten von Feldern und Wiesen einen schönen Ausblick auf Bad Aiblings Ortsrand sowie auf die Bergkette der Mangfalltaler und Chiemgauer Alpen. Der kleine, offene Pavillon mit 8 Säulen ist ein wahrer Blickfang und befindet sich an einem Feldweg zwischen Bad Aibling und Ellmoosen. Ob zur gemütlichen Picknickpause während eines Spaziergangs oder um den Sonnenuntergang zu genießen - hierfür eignet sich der Monopteros besonders gut.

Tourentipp: Wanderung „Die höchste Ecke“

Eine schöne Wanderung, ausgehend vom Monopterus ist die Wanderung „die Höchste Ecke (Ai4)“. Das ist ein Rundwanderung zu den höchsten Erhebungen Bad Aibling´s mit tollen Ausblicken auf Wendelstein und bei guter Sicht zum Großvenediger. Mit 7.8 km Länge ist man gut eineinviertel Stunden unterwegs. Es sei denn man genießt eine Pause auf einer der vielen Bänke, an denen man vorbei kommt.

Rundwanderung zu den höchsten Erhebungen Bad Aibling‘s

Was ist eiun Monopteros überhaupt?

Als Monopteros bezeichnet man einen Rundbau mit Säulen, der keinen geschlossenen Innenraum besitzt. Der bekannteste Monopteros in der Umgebung ist wohl der im Englischen Garten in München.

Kommentare