Keine "Zwei-Klassen-Regelung" am Schulzentrum

Bad Aibling - Das Bauamt wollte eine Sonderregelung für die Verkehrsführung am Schulzentrum einführen. Der Bauausschuss lief Sturm und schmetterte diese ab.

Hitzige Diskussion im Bauausschuss: Eine vom Bauamt vorgestellte Sonderregelung bei der Verkehrsführung erhielt mächtig Gegenwind. Lehrer sollten demnach das Schulzentrum von ihrem Parkplatz aus auch über die Westendstraße verlassen können.

Alle anderen Verkehrsteilnehmer hätten nur die Möglichkeit, das Schulzentrum ausschließlich über den Kreisverkehr an der Münchner Straße als auch die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenstraße anzufahren. Dies kam für den Bauausschuss nicht in Frage.

Kritik am Vorschlag

"Sie produzieren hier Verkehr, der nicht sein müsste und schicken Leute unnötig im Kreis herum", kritisierte Richard Lechner (SPD) den vorgestellten Vorschlag von Thomas Gems. Auch Sepp Schmid hatte kein Verständnis für eine solche Regelung: "Vorne in der Westendstraße ist doch alles voll mit Schülern und Bussen. Da sollten die Lehrer auch hinten über den Kreisel rausfahren."

Bei der Abstimmung lehnte der Bauausschuss den Vorschlag mit 7:3 Stimmen ab.

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de oder im Mangfall Boten.

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT