Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Meistergeiger hautnah erlebt

Bad Aibling – Das war einmal ein Unterricht der besonderen Art, den Maria Krebs in der letzten Musikstunde ihren Schülern an der Wilhelm-Leibl-Realschule in Bad Aibling anbot.

Michael Christians, erster Geiger im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, spielte fast zwei Stunden lang vor den Augen und Ohren der Schüler und stand ihnen am Ende auch für Fragen bereit.

Michael Christians und Ani Takidze, die aus einer Musikerfamilie in Georgien stammt, übten bereits an Klavier und Geige, während sich die Schüler der fünften, sechsten und achten Klassen aufmachten, einen Musikunterricht nichtalltäglicher Art zu erleben. Konrektor Arnulf Luers begrüßte den Stargeiger im Namen der Aiblinger Schule und bedankte sich bei Maria Krebs, die aufgrund ihrer Kontakte Christians an die Mangfall holte. Dieser stellte sich und seine Klavier-begleiterin kurz vor. „Genug der Worte, jetzt hören wir alles in der Musik“ meinte der Meistergeiger dann und startete das „Realschul-Konzert“.

Mehr dazu in der Samstag-Ausgabe des Mangfall-Boten

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare