Nächtliche Kontrollen: Zwei Betrunkene

Bad Aibling - Die Polizei führte in der Nacht auf den Dreikönigstag Verkehrskontrollen durch, die fast durchweg positiv ausfielen. Nur zwei schwarze Schafe mussten mit auf die Wache:

In der Nacht vom 5. auf den 6. Januar führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Aibling im Dienstbereich mobile Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt Alkohol und Drogen im Straßenverkehr durch.

Insgesamt wurden rund 30 Fahrzeuge kontrolliert, wobei es nur zu kleineren Verstößen im Rahmen einer mündlichen Verwarnung kam.

Im Bereich Großkarolinenfeld kontrollierten die Beamten jedoch einen männlichen Fahrzeuglenker, welcher mit über 1,2 Promille sein Kraftfahrzeug führte. Wenig später mussten die Beamten in Bruckmühl einem Fahrzeuglenker aus dem Raum Miesbach die Weiterfahrt untersagen, da dieser mit über 1,4 Promille sein Kraftfahrzeug führte.

Beide Verkehrsteilnehmer wurden auf die Polizeiinspektion Bad Aibling zur Blutentnahme verbracht. Die Beamten stellten die Führerscheine sicher und leiteten gegen beide Fahrzeugführer ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

Der Großteil der kontrollierten Fahrzeugführer zeigte Verständnis für die Kontrollen der Polizeibeamten, da sie einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT