Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bußgelder und Fahrverbote

Polizei bremst Auto-Poser aus: Kontrollen in Bad Aibling intensiviert

Bad Aibling - In der Nacht auf Samstag hat die Polizeiinspektion Bad Aibling Verkehrskontrollen gegen sogenannte Poser durchgeführt.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Auf Grund von Mitteilungen hinsichtlich Lärmbelästigung durch laute Motorengeräusche und entsprechender Fahrweise wurde durch die Polizeiinspektion Bad Aibling in der Nacht des auf Samstag an mehreren Stellen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Mitunter wurden innerhalb kurzer Zeit fünf Fahrzeuge gemessen, die wegen ihrer Geschwindigkeitsüberschreitung ein Bußgeld erwartet. Zusätzlich werden zwei der Geschwindigkeitssünder jeweils mit einem Monat Fahrverbot und Punkten in Flensburg „belohnt“.

Einige der beanstandeten Fahrzeuglenker sind der örtlichen „Auto-Poser“-Szene zuzuordnen.

Auch in naher Zukunft werden diesbezüglich weitere Kontrollen, auch an anderen Stellen, durch die Polizei durchgeführt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare